l

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach 15 Jahren: Straferlass für Heroinschmuggler

Von
Andrej J. (45) im Gericht
Andrej J. (45) im Gericht
Foto: Pusch
Köln/Wesseling –  

Fünfzehn Jahre lebte Andrej J. (43, Name geändert) ein unbescholtenes Leben. Er gründete eine Familie, hatte einen normalen Job.

Dass er im Jahr 1998 an einem groß angelegten Heroin-Schmuggel von Ungarn nach England (92 Kilo) beteiligt war, hatte er längst verdrängt. Bis ihm vor kurzem ein Brief der Kölner Staatsanwaltschaft ins Haus flatterte. Eine Anklage wegen Drogenhandels – weil ihn ein Komplize nach der langen Zeit verpfiffen hatte.

J. war damals schon im Visier der Ermittler, wurde nach ein paar Monaten U-Haft aber wieder freigelassen. Das kam ihm am Donnerstag beim Prozess zugute. Er erhielt zwar zweieinhalb Jahre Haft. Die bereits abgesessenen Monate wurden aber angerechnet.

Und der Rest wegen der langen Verfahrensdauer einfach erlassen. So verließ der Schmuggler das Gericht als freier Mann. So erging es auch einem Komplizen (39). Der erhielt vor sechs Wochen ebenfalls Straferlass.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Der Klingelpütz in Ossendorf: Hier gibt es in den letzten Monaten eine bedenkliche Reihung von Selbstmorden.
Vier Selbstmorde in acht Wochen
Selbstmord-Serie: Was ist da los im Klingelpütz?

Schon wieder: 14 Tage nach dem letzten Selbstmord im Klingelpütz gab es erneut einen Suizid. Der Häftling starb jetzt in der Klinik. Was ist da los im Klingelpütz?

Kommissar Markus Ballentin vor einem Holzschnitt seiner geliebten Insel Sylt.
Kommissar Markus Ballentin
Kölner Polizist will Bürgermeister von Sylt werden

Auf Deutschlands teuerster Nordseeinsel könnte bald ein gut aussehender, sportlicher Kölner Kommissar das Sagen haben.

Live im Studio: Lukas Wachten (r.) stellte sich den Fragen von Bastian Ebel.
Gage? Kollegen-Neid?
Kajuja-Präsident Lukas Wachten im EXPRESS-Verhör

Er ist Kajuja-Präsident, will in die Bütt und moderiert „nebenbei“ noch bei Radio Köln die Sendung „Kölsch un jot“: In der Live-Sendung stellte sich Lukas Wachten dem Verhör von unserem Redakteur Bastian Ebel.

Anzeigen


Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
EXPRESS-Party im GLORIA
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos