Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Mutter und Freund in Haft: In diesem Trolley wurde Lea Sophies Leiche transportiert

Die Polizei fragt: Wer hat ein Pärchen oder eine Einzelperson mit diesem auffälligen Trolley in der Nähe des Fühlinger Sees oder im Bereich Chorweiler gesehen?
Die Polizei fragt: Wer hat ein Pärchen oder eine Einzelperson mit diesem auffälligen Trolley in der Nähe des Fühlinger Sees oder im Bereich Chorweiler gesehen?
Foto: Polizei
Köln –  

Der Tod der kleinen Lea Sophie (†2) schockt das Rheinland. Nach der Obduktion steht fest: Lea Sophie wurde umgebracht. Sie war bereits seit mehreren Stunden tot, als sie am Fühlinger See entdeckt wurde.

Die Mutter (20) und ihr 23-jähriger Freund sitzen seit 18:20 Uhr in U-Haft. Gegen das Paar besteht der dringende Tatverdacht der gemeinschaftlichen Tötung.

Um den Tod des kleinen Mädchens lückenlos aufzuklären, bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Nach derzeitigem Stand wurde die Leiche von Lea Sophie mit einem Einkaufstrolley zum Fundort transportiert.

Trauer um die kleine Lea Sophie: Das zweijährige Mädchen wurde Freitagabend tot aufgefunden.
Trauer um die kleine Lea Sophie: Das zweijährige Mädchen wurde Freitagabend tot aufgefunden.
Foto: dpa

Daher fragt die Polizei:

Wer hat im Zeitraum von Donnerstagmorgen (20. Dezember) bis Freitagmittag (21. Dezember) im Bereich Köln - Chorweiler oder im Umfeld des Fühlinger Sees eine Einzelperson oder ein Pärchen mit einem auffälligen Trolley gesehen?

Der Einkaufswagen ist orange. Er ist im unteren Bereich und innen mit roten, gelben, grünen und weißen Streifen verziert.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 der Polizei Köln unter 0221/229-0 oder per Email unter info@polizei-koeln.de entgegen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
In diesem Flieger kam es zu dem Zwischenfall – der Airbus musste umkehren und außerplanmäßig in Köln/Bonn landen.
„Not-Landung“ in Köln/Bonn
Kein Haftbefehl! Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß

Weil zwei stark angetrunkene Passagiere (19, 36) auf dem Weg in die Dominikanische Republik randalierten, musste ein Flieger in Köln „notlanden“. Die betrunkenen Männer wurden zunächst festgenommen. Jetzt sind sie wieder auf freiem Fuß.

Hundert Meter durchs Feld gepflügt, Baum umgenietet, Stamm weitergeschleift – Ergebnis eines Unfalls.
Fahrer flüchtet
Luxus-Karosse vor einen Baum gesetzt

Das Ergebnis des Unfalls sah nicht gut aus. Vorher fuhr der Fahrer durch ein Feld, nietete einen Baum um und nahm den Stamm einige Meter mit.

„Huhuuu, hier bin ich!“ EXPRESS traf Dschungel-Star Julian F.M. Stöckel beim Dreh auf der Ehrenstraße.
Dreh für seine neue Styling-Show
Dschungel-Julian stöckelt sich zum Star

Um Dschungelkandidat Julian F.M. Stöckel auf der Ehrenstraße zu erkennen, muss man nicht zweimal hinschauen. Der Berliner It-Boy dreht in Köln für seine neue Styling-Show.

Dat Fest 21. Juni 2014 Köln
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos