Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Mit Annette Frier & Ralf Schmitz So irre wird „Dinner for One – op Kölsch!“

Köln -

Geißbock statt Tigerfell-Stolperfalle! Kölsch und Sauerbraten statt Schampus und Hühnchen! Dirk Bach statt „Sir Toby“! Und von der Wand grüßt Opa Poldi – so irre wird „Dinner for One – op Kölsch!“

Jetzt wurde der 50 Jahre alte Silvester-Kult-Knaller neu aufgelegt: Kölns Top-Comedians Annette Frier und Ralf Schmitz spielen das wunderbare Paar, bei dem Butler Ralf am 90. Geburtstag von „Frau Annette“ eine wahre Running-Gag-Maschine ist.

Am Wochenende war Aufzeichnung im Gloria-Theater, hier die Details.

Die Story: Top! Köln im Jahr 2050, der 1. FC Köln ist Deutscher Meister geworden, die U-Bahn noch im Bau. Zur Geburtstagsfeier hat Annette vier prominente Freunde (Dirk Bach, Alfred Biolek, Reiner Calmund, Hans Süper) geladen. Die sind alle tot, so dass ihr Butler alle Rollen – und Getränke! – übernehmen muss.

Die Schauspieler: Spitze! Wie Butler Ralf immer betrunkener um die Tafel schlingert, wie Frier die alte Dame mimt – sensationell. Ebenso die Maske und die Köln-Kulisse.
Wermutstropfen: Der Kölsch-Kult kommt erst Silvester, in 211 Tagen. Dann aber wohl mindestens bis ins Jahr 2050 ...