l

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Meine Schüler, die Welt-Stars: Gesangslehrer Seth Riggs auf Köln-Besuch

Von
Das Klavier ist sein Arbeitsplatz. Gene Simmons von Kiss, Madonna, Barbra Streisand oder Julio  Iglesias holen sich musikalischen Rat bei Gesangslehrer Seth Riggs. „Ich darf sie auch kritisieren“, lacht er.
Das Klavier ist sein Arbeitsplatz. Gene Simmons von Kiss, Madonna, Barbra Streisand oder Julio Iglesias holen sich musikalischen Rat bei Gesangslehrer Seth Riggs. „Ich darf sie auch kritisieren“, lacht er.
Foto: Banneyer
Köln –  

Er ist mit den Welt-Stars per Du, doch Köln war für den viel gereisten Gesangstrainer bisher ein weißer Fleck auf der Landkarte: Seth Riggs (83) schaute auf Einladung der Musikschule „Music Academy“ in Bayenthal vorbei.

Barbra Streisand
Barbra Streisand
Foto: Getty Images

Der mittlerweile 83-Jährige verhalf Barbra Streisand (71), Ray Charles ( 2004), Julio Iglesias (69), Jennifer Lopez (43) und Nicole Kidman (46) mit Gesangsunterricht zu einer besseren Stimme und bereitete die Stars auf ihre Tourneen vor. Insgesamt 125 Künstler staubten auch dank seiner Hilfe den größten amerikanischen Musikpreis, den Grammy, ab.

Madonna
Madonna
Foto: dpa

„Ich habe 32 Jahre lang Michael Jackson ( 2009/die Red.) gecoacht, ihn bei seinen Aufnahmen und bei seinen Tourneen begleitet“, erzählt Seth. „Wenn Michael nicht weiterkam, rief er mich sogar an und ich unterrichtete ihn am Telefon“, so Riggs.

Doch warum brauchen Madonna (54) und Co. noch Unterricht? „Es geht um die Technik, die ich vor Jahren entwickelt habe, Speech Level Singing. Damit wird man nicht heiser und erhält ein weitgespanntes Stimmrepertoire“, erklärt er. Sein Buch „Singing for the Stars“ gehört bei Sängern zum Standardrepertoire.

Kein Wunder, dass Sänger aus allen Teilen der Welt nach Los Angeles in Seth Riggs Stimmtechnikschule geschickt werden. Günstig ist er allerdings nicht: Eine Stunde kostet 500 Dollar. Der Trainer der Welt-Stars ist dazu sehr gefragt. Nach seinem ersten Besuch in Köln ging es direkt weiter nach Paris.

Das Alter ist dem siebenfachen Vater kaum anzumerken: Erst letztes Jahr wurde der jetzt 83-Jährige erneut Papa. Musik hält eben jung!

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Unter dem Motto „Das Ziel ist der Dom“ starteten über 23.000 Teilnehmer vom Deutzer Ottoplatz.
Fastelaufend zesamme!
So jeck war der Köln-Marathon 2014

Der Fastelovend hat Konkurrenz bekommen: So verdötscht wie am Sonntag war der Köln-Marathon wohl noch nie. EXPRESS stellt Ihnen die jecksten Läufer vor.

Stolz: Antonio zeigt das berühmte Bild seines Großvaters.
Bewegender Empfang im Rathaus
Nach 50 Jahren: Familie des millionsten Gastarbeiters besucht Köln

Oberbürgermeister Jürgen Roters hatte anlässlich des Jubiläums ins Rathaus geladen. Für Enkel Antonio Eduardo de Sá ist es eine emotionale Reise in die Vergangenheit seines Großvaters.

Der Zochleiter, ein Sprach-Tünnes? Zumindest sieht ihn der Verein Deutsche Sprache so.
„Ami-Kölsch“
Zochleiter Christoph Kuckelkorn als Sprach-Tünnes

Kurz nach seinem 50. Geburtstag gibt es für Christoph Kuckelkorn wieder etwas zu feiern. Aber ob er dieses „Geschenk“ auch annimmt?

Anzeigen


Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
EXPRESS-Party im GLORIA
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos