Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Luxus-Hotel Wasserturm: Pam will sich wieder in Köln schön schlafen!

Baywatch-Nixe Pamela Anderson
Baywatch-Nixe Pamela Anderson
Foto: dpa
Köln –  

Hat „Pam“ etwa Fernweh noh Kölle? Erst im September war die einstige Baywatch-Nixe (45) zu Besuch in Köln und schwärmte gegenüber EXPRESS: „Echt eine wundervolle Stadt, einfach traumhaft.“ So Pamela Anderson vor ihrem Besuch im Playboy-Club. Und diese Meinung scheint sich bei ihr festgesetzt zu haben.

Denn in knapp einem Monat ist „Pam“ bei der Beauty-Messe in Düsseldorf (15. -17. März) zu Gast. Doch übernachten will sie im Kölner Luxus-Hotel im Wasserturm.

Dort ist nach EXPRESS-Informationen bereits angefragt worden. Im Wasserturm hatte sich Pam „schön geschlafen“, wie sie selbst sagte.

Hotel-Chef Günter Pütz: „Es freut uns natürlich, wenn wir bei so einem Superstar in positiver Erinnerung geblieben sind.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Mashia M. im Münchener Landgericht. Ihr Gesicht war entstellt, doch sie hat nach vielen OPs und Behandlungen ihre Gesundheit und auch ihre Schönheit wieder.
Erstes Interview
Bombenopfer Mashia: Der NSU ist feige

Am 19. Januar 2001, explodierte die Bombe, als Mashia M., Tochter des aus dem Iran stammenden Ladenbesitzers, die Dose einen Spalt öffnete. Jetzt hat die Kölnerin ihr erstes Interview gegeben, in der „Süddeutschen Zeitung“.

Angeklagter Patrick G gab beim Prozess vor dem Landgericht obskure Erklärungen ab.
Weil er das Kind nicht wollte
Schwangere (27) ermordet: Ex-Freund (32) bekommt lebenslänglich

Weil er das Baby nicht wollte, musste Christina F. (27) aus Düren sterben. Nun wurde Patrick G. vor dem Landgericht Aachen wegen gemeinschaftlichen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

Mama Gertrud (82) und Sohn Heinz-Peter im Fiesta – vorne im Auto steht ein kleiner Weihnachtsbaum für die besinnlichen Stunden.
Reaktionen auf EXPRESS-Bericht
Weihnachten im Auto: Hilfsangebote – aber auch viel Kritik

Der Fall von Gertrud Adolph (83) und ihrem Sohn Karl-Heinz (61), die seit September in ihrem Fiesta neben dem Pulheimer Friedhof leben, sorgt für Diskussion bei den EXPRESS-Lesern. Wir haben einige Stimmen gesammelt

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos