Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Lück wie ich un du 10.000 feierten mit den Fööss ins neue Jahr

„Jrön, jrön, jrön ston de Schötzejunge schön!“ Peter Schütten begeisterte mit seinen Bläck Fööss beim Arena-Konzert vor 10.000 Zuschauern und bescherte den Fans einen tollen Start ins neue Jahr.

„Jrön, jrön, jrön ston de Schötzejunge schön!“ Peter Schütten begeisterte mit seinen Bläck Fööss beim Arena-Konzert vor 10.000 Zuschauern und bescherte den Fans einen tollen Start ins neue Jahr.

Foto:

Thomas Banneyer Lizenz

Köln -

Die Arena war prall gefüllt, und am liebsten wäre viele noch op bläcke Fööss noh Kölle jekumme! Denn Lück wie ich un du feierten das 14. Bläck Fööss-SilvesterKonzert. Die 10 000 Fans hüllten die Arena in Rut un Wiess und zeigten: Die Fööss sind was für jedermann.

So feierten beispielsweise die Berliner Jürgen und Helga B. (beide 73) das Jahr ihres 50. Hochzeitstages gemeinsam mit Erry und seinen Fööss. Mit im Schlepptau hatte das Rentnerpärchen Enkelsohn Louis. „Die Bläck Fööss sind klasse, und Opa und Oma sind sowieso die Coolsten“, freute sich der Siebenjährige, der mit den Großeltern im Flugzeug angereist war.

Eine noch längere Anreise hatte die angolanische TV-Moderatorin Dina Simão, die mit ihrer Familie in Köln Silvester feierte.

Alfonso Garrido (Percussionist bei der TV-Total-Band heavytones) hatte seinen Familien-Besuch in Brasilien abgesagt, um auf der Bühne zu stehen. Und natürlich waren viele Kölsche da! So auch die eingefleischte Fööss-Familie Ingo, Nadja und Alicia: „Die Fööss sprechen uns aus der Seele. Es ist toll, mit ihnen feiern zu können.“