Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Lauf, Millowitsch, lauf!: Gestüt Röttgen: Rennpferdchen getauft

Von
Täufling und Pate verstehen sich: Peter Millowitsch mit dem Fohlen „Millowitsch“, das später internationale Galopprennen gewinnen soll.
Täufling und Pate verstehen sich: Peter Millowitsch mit dem Fohlen „Millowitsch“, das später internationale Galopprennen gewinnen soll.
Foto: Wand
Köln –  

Sekt – eine neue Erfahrung für Millowitsch! Das Fohlen Millowitsch, wohlbemerkt! Am Montag wurde der vier Monate alte Sohn von Muriel (7) und Sehrezad (8), beides ehedem erfolgreiche Rennpferde, getauft. Pate: Peter Millowitsch (64).

Und der Patenonkel wünschte sich vom Täufling, ihn bald bei den Galopprennen von Baden-Baden, Longchamp (Paris) oder beim Kentucky-Derby laufen zu sehen. Erfolgreich versteht sich. Bekräftigt wurde der Wunsch auf dem Gestüt Röttgen standesgemäß mit einem Spritzer Sekt – vorsichtig auf die Pferdenüstern gesprengt – was das Fohlen mit gespitzten Ohren durchaus goutierte.

Das Fohlen „Millowitsch“ mit Peter Millowitsch und den  Züchtern Holger und Alexandra  Renz.
Das Fohlen „Millowitsch“ mit Peter Millowitsch und den Züchtern Holger und Alexandra Renz.
Foto: Wand

Mächtig stolz auf „ihren“ Millowitsch ist das Züchterehepaar Dr. Alexandra und Holger Renz (45, 52). Ausgesucht hat den Namen Holger Renz: „Der Anfangsbuchstabe des Namens der Mutter muss sich beim Fohlen wiederholen“, erklärt er. „Weil ich Kölner mit Herz und Seele bin und immer gern im Theater an der Aachener Straße war, kam ich auf Millowitsch.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
In dieser Straße in Hahnwald lebt der Unternehmer.
Überfall auf Promi-Wirt
Räuber mit Elektroschocker und Messer – Opfer guckte gerade „Aktenzeichen XY“

Er ist Medienunternehmer und Top-Gastronom: Promi-Wirt Torben F. wurde beim Fernsehen in seiner Villa in Hahnwald von einer brutalen Räuberbande überfallen.

Stolz zeigt Harry Hülbert ein Foto aus seiner Anfangszeit bei Saturn. Damals war er  Mitte zwanzig, hatte eine in den 70ern angesagte Langhaarfrisur.
Nach 47 Jahren
Erster Saturn-Azubi in Rente – damals gab's noch Kölsch

Er war der erste Azubi des „Saturn“ am Hansaring, arbeitete 47 Jahre im selben Betrieb. Am Freitag hat Harry Hülbert (63) seinen letzten Arbeitstag.

EXPRESS-Redakteur Chris Merting erklärt die Lage.
EXPRESS-Kommentar
Domplatte - nur Weltkultur-Gemurkse?

Der IHK-Chef fordert: Weg mit der Domplatte! Wird es jetzt ernst für das Beton-Korsett? Das sagt unser Redakteur Chris Merting.

Anzeigen




Umfrage

Sie singt, sie tanzt, sie polarisiert: Was sagt Ihr zu Helene Fischer?

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos