Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kurze Flucht: Ausgebüxte Esel mit Glückskeksen ausgetrickst

Mit Müsli und Glückskeksen ließen sich die Tiere einfangen.
Mit Müsli und Glückskeksen ließen sich die Tiere einfangen.
 Foto: Polizei
Köln –  

Nanu, was machen denn die Esel auf der Straße? Das fragten sich am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr mehrere Menschen, die an der Diepeschrather Straße in Dellbrück unterwegs waren. Sie alarmierten die Polizei.

Wie sich herausstellte, waren die Tiere aus ihrem Gehege ausgebrochen. Die Beamten rückten aus, um der Flucht ein jähes Ende zu bereiten. Mit Müsli und Glückskeksen bewaffnet, lockten die Polizisten die Esel in einen Hinterhof und ließen das Rolltor runter.

Die Tiere wurden später wohlbehalten zurück auf ihre Wiese gebracht.

So liebevoll werden „Ausbrecher“ nicht immer behandelt.
So liebevoll werden „Ausbrecher“ nicht immer behandelt.
 Foto: Polizei
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Arbeiten am Düker, der 1929 fertiggestellt wurde.
Kriegsende in Köln
Kampf um Niehl – Nazis flüchten durch Kanal

Der Niehler Chronist Johann Lemper (1883-1956) notiert in seinem Haus an der Sebastianstraße die Kriegsgeschehnisse in seinem Viertel.

Warnstreik in Köln
Rund 800 Lehrer ziehen durch die Straßen, Uniklinik drohen Operationsausfälle

800 angestellte Lehrer versammelten sich am Mittwoch auf dem Hans-Böckler-Platz und marschierten von dort aus zum Sitz der Bezirksregierung Köln.

In Köln werden bis 2030 gut 100.000 Menschen mehr wohnen – 50.000 Wohnungen werden zusätzlich gebraucht. Sie könnten in Hochhäusern entstehen.
Haus- und Grundbesitzerverein fordert:
Mehr Hochhäuser gegen Wohnungsnot

Wie soll Köln der Wohnungsnot Herr werden? Das Land sagt Köln 100.000 zusätzliche Einwohner bis 2030 voraus. Thomas Tewes, Hauptgeschäftsführer des Haus- und Grundbesitzervereins, fordert deshalb: "Baut mehr Hochhäuser."

Anzeige

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Die Erlöse aus der Versteigerung der exklusive Sonderedition ADAM by Bryan Adams im Camouflage-Look gehen an „Wir helfen“.

Damit kein Kind ohne Zuhause aufwächst: Wir versteigern zugunsten unserer Aktion „Wir helfen“ die exklusive Sonderedition ADAM by Bryan Adams im Camouflage-Look, die der kanadische Rockstar und Fotograf im Rahmen einer Kooperation mit Opel gestaltete.

Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos