Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kurioses Winter-Kunstwerk: Knöllchen für „geparktes“ Schneeauto

Schneeauto statt Schneemann. Ein Schneekünstler modellierte einen vergänglichen VW Beetle in Originalgröße. Spaßeshalber hängten die Polizisten mit anerkennenden Worten eine Knolle an die Eisskulptur.
Schneeauto statt Schneemann. Ein Schneekünstler modellierte einen vergänglichen VW Beetle in Originalgröße. Spaßeshalber hängten die Polizisten mit anerkennenden Worten "eine Knolle" an die Eisskulptur.
Foto: dpa
Aachen –  

Das Winter-Chaos im Rheinland hat am Mittwoch zu einer kuriosen Knöllchen-Verteilung geführt.

In Aachen verpassten zwei Polizisten einem „Schneeauto“ eine Verwarnung. Die Beamten rätselten noch, um welche Marke es sich wohl handeln könnte, als sie merkten, dass es eine Schneeskulptur war. Ein unbekannter Künstler hatte statt eines Schneemanns einen VW Bettle in Originalgröße modelliert. Aus Spaß hängten sie ein Knöllchen an das Kunstwerk - mit anerkennenden Worten.

Das Schneeauto darf nun dort „geparkt“ bleiben bis es taut. „Der Wagen steht ordnungsgemäß und es waren keine Insassen im Fahrzeug“, sagte ein Polizeisprecher mit einem Augenzwinkern.

Die Originalgetreue Modellierung des Schnee-Beetle führte auch bei den Polizisten zu Staunen.
Die Originalgetreue Modellierung des Schnee-Beetle führte auch bei den Polizisten zu Staunen.
Foto: dpa
Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Bea Bäcker aus Düsseldorf und Tim Kirschbaum aus Wuppertal gaben sich bei Sat.1 standesamtlich gültig das Ja-Wort, ohne sich vorher zu kennen.
„Hochzeit auf den ersten Blick“
Woelkis Wut auf Sat.1-Heirats-Show

Bei Sat.1 wird das Kennenlernen übersprungen – und direkt geheiratet. Die Sendung „Hochzeit auf den ersten Blick“ empört Kölns Erzbischof: „Abstoßend“, nennt er das neue Format.

100 Flüchtlinge werden in Riehl untergebracht.
Neuer Standort in Köln
100 Flüchtlinge werden in Riehl untergebracht

Der Zustrom von Flüchtlingen nach Köln hält unvermindert an. Bis Ende Oktober hat die Stadt bereits 4519 Menschen mit Wohnraum versorgt. Zurzeit sind es rund 4900.

Lebende Ampelmännchen in Deutz am Übergang zur „Lanxess-Arena“
Polizei-Aktion
Was machen die lebenden Ampelmännchen in Deutz?

200 Verkehrsunfälle mit 306 Verletzten hat es 2014 durch Rot-Geher bereits gegeben. Drei Menschen kamen sogar ums Leben. Jetzt macht die Polizei mit einer besonderen Aktion auf Rot-Vergehen aufmerksam.

Anzeigen




Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos