Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kritik an der Verkehrspolitik : Handwerk klagt: Staus kosten uns Geld

Von
Die Rheinbrücken – wie die Mülheimer –  werden zu Staufallen und kosten den Unternehmen viel Geld.
Die Rheinbrücken – wie die Mülheimer – werden zu Staufallen und kosten den Unternehmen viel Geld.
 Foto: Alexander Schwaiger
Köln –  

„Die Verkehrsprobleme werden zu einer immer größeren Belastung für die Betriebe in der Region.“ Mit scharfen Worten hat Dr. Ortwin Weltrich, Chef der Kölner Handwerkskammer, besonders die mangelnde Koordination von Großbaustellen kritisiert.

Dabei sei die Stimmung und die Erwartungen für 2013 bei den 32 095 Handwerksunternehmen mit 188 000 Beschäftigten im Kammerbezirk eigentlich positiv.

Eigentlich. Das „größte Risiko für den Wirtschaftsverlauf“ macht Weltrich auf den Straßen aus. Er befürchtet, dass die Unternehmen noch mehr Geld durch die alltäglichen Staus verlieren, als sie es ohnehin schon tun. Umfragen hätten ergeben: Ein Mitarbeiter verbringt 50 Stunden im Jahr im Stau, statt beim Kunden. Die Kosten würden die Firmen enorm belasten. 26 Prozent beklagen sogar, dass der Firmenwagen gleich mehrmals am Tag im Stau stecke.

Wenn Weltrich dann noch an die anstehenden Sanierungen nahezu aller Rheinbrücken und vieler Hauptverkehrsadern denkt, ist sein Ausblick „geradezu deprimierend“. Damit nicht alle Städte und der Landesbetrieb auf den Autobahnen gleichzeitig sperren und buddeln, fordert er eine Koordinierung ein.

Das sei überfällig. Die Handwerkskammer hat bereits im November Landesverkehrsminister Michael Groschek (SPD) zur Gründung einer „Task Force Straßennetz“ aufgefordert. Weltrich enttäuscht: „Bisher hat der Minister auf unseren Brief nicht reagiert.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Musiklegende Kurt Cobain trat mit Nirvana in der LMH auf.
25 Jahre Live Music Hall
Kult-Band Nirvana spielte für 500 Mark Gage in Köln!

Ihr Hit „Smells Like Teen Spirit“ wurde Anfang der 90er Jahre zur Hymne einer ganzen Generation! Sie traten auch schon in der LMH aus. Für 500 Mark! Am 5. März feiert die LMH 25-jähriges Bestehen.

Ein Influenza-Virus, wie er unter dem Mikroskop zu erkennen ist.
Gefährliche Viren
Grippewelle: Schon sechs Tote in Leverkusen

Alarmierende Zahlen von den Gesundheitsämtern: In den letzten Tagen starben sechs Menschen in Leverkusen an den Folgen einer Influenza! Auch in Köln schlägt die Grippewelle unbarmherzig zu: 422 Fälle gab es dieses Jahr – bei einem mit Todesfolge.

Pfandsammler sollen es durch Pfandringe und -Kästen leichter haben.
Pfandringe kriegen Verstärkung
AWB testen Pfandkästen an Straßenlaternen in Köln

Ab April wollen die AWB zusätzlich zu den bereits hängenden Pfandringen auch Pfandkästen testen. Ein Jahr soll die Testphase in Köln andauern.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Die Erlöse aus der Versteigerung der exklusive Sonderedition ADAM by Bryan Adams im Camouflage-Look gehen an „Wir helfen“.

Damit kein Kind ohne Zuhause aufwächst: Wir versteigern zugunsten unserer Aktion „Wir helfen“ die exklusive Sonderedition ADAM by Bryan Adams im Camouflage-Look, die der kanadische Rockstar und Fotograf im Rahmen einer Kooperation mit Opel gestaltete.

Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos