Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Kölner Karneval - Et kütt wie et kütt: Et Kölsche Grundgesetz

Et Kölsche Grundgesetz. Richtlinien für den Kölner Karneval.

Et Kölsche Grundgesetz. Richtlinien für den Kölner Karneval.

Foto:

S.Hainz | pixelio.de

Et Kölsche Grundgesetz ist eine für Kölsche und Immis verbindliche Zusammenstellung kölscher Redensarten und Weisheiten. Es beschreibt in natürlich 11 allumfassenden Artikeln typisch kölsche Eigenarten, die im besonders im Kölner Karneval, aber auch darüber hinaus während der vier anderen Jahreszeiten ihre absolute Gültigkeit finden. Die Autoren sind, wie auch die Entstehungszeit, unbekannt geblieben. In dem Buch Et kütt wie et kütt – Das Rheinische Grundgesetz“ des Kabarettisten Konrad Beikircher wurden die Artikel erstmals zusammengefügt.

Und das sind die 11 Artikel des Kölschen Grundgesetz: