Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Köln-Neustadt: Jugendlicher (17) mit Messer angegriffen

Neuer Inhalt

Der Mann lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. 

Foto:

dpa

Köln -

In einem Hinterhof an der Wevelinghovener Straße ist es am Samstag zu einem Überfall gekommen: Ein 17-Jähriger wurde von zwei Männern mit einem Messer bedroht und im Gesicht verletzt.

Gegen 21 Uhr wurde der 17-Jährige von zwei Männern angesprochen. „Ich stand da und rauchte als die zwei auf mich zukamen. Einer der Kerle fragte mich nach einer Zigarette und hielt dabei ein Messer in der Hand“, sagte er der Polizei.

„Als sie mein Handy verlangten, ließ ich aus Angst die Zigarettenschachtel fallen. Als ich mich danach bückte, hatte ich das Messer im Gesicht. Die beiden hauten daraufhin jedoch sofort ab“, berichtet er vom Tathergang. Dabei erlitt er leichte Verletzungen im Gesicht.

Die Täter flüchteten ohne Beute über die Krefelder Straße Richtung Innere Kanalstraße.

Der 17-Jährige beschreibt die Männer als südländisch aussehend, um die 20 Jahre alt und muskulös.

Mögliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 0221/229-0 entgegen.

(thd)