Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Köln-Buchheim: Nackter Mann (25) reibt Penis an Frau und haut Polizist Zahn aus

Messer-Attacke Mülheim 050417

Polizei und Rettungskräfte am Einsatzort in einem Waldstück am Elisabeth-Schäfer-Weg.

Foto:

Carsten Rust

Köln -

Sex-Attacke mit Verfolgungsjagd in Köln-Buchheim am Mittwochmittag: Ein psychisch kranker Mann (25) hat sich laut Zeugen an der KVB-Haltestelle Frankfurter Straße entblößt und sein Geschlechtsteil an einer Frau (28) gerieben – anschließend kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit Zivilbeamten.

Tatverdächtiger haut Polizist einen Zahn aus

Gegen 13.25 Uhr hatten die Zeugen die Polizei alarmiert, worauf zwei Zivilbeamten zur Haltestelle eilten. Als die Polizisten in Buchheim ankamen, trafen sie den Tatverdächtigen völlig nackt an. Sofort schlug er auf die beiden Beamten ein – ein Polizist verlor dabei einen Zahn.

Der 25-Jährige versuchte noch über die Gleise zu flüchten, konnte aber nach kurzer Verfolgung von den Beamten in einem Waldstück am Elisabeth-Schäfer-Weg gestellt werden.

Nur unter Einsatz von Pfefferspray konnte der Tatverdächtige schließlich fixiert werden.

Die KVB-Linie 3 musste während des Einsatzes für rund 30 Minuten unterbrochen werden.

Die Frau hat mittlerweile Anzeige erstattet, die Ermittlungen zu dem Vorfall laufen.

(exfo)