Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kilometer 123: Kuhmist: Umleitung bei „Rund um Köln“

Viele Zuschauer jubelten den Radfahrern beim Traditionsrennen „Rund um Köln“ zu.
Viele Zuschauer jubelten den Radfahrern beim Traditionsrennen „Rund um Köln“ zu.
Foto: Udo Gottschalk
Köln –  

Irrer Zwischenfall bei „Rund um Köln“: Bei Kilometer 123 musste die Strecke kurzfristig umgeleitet werden – wegen Kuhmist auf der Straße.

Stephan Flock, Sprecher des Rad-Events, bestätigt: „Die Straße war so verdreckt, dass die Sportler dort nicht sicher entlangfahren konnten.“

Die beiden Rennen über 124,6 Kilometer und über 67,9 Kilometer sind um 9.30 Uhr beziehungsweise um 11 Uhr in Hückeswagen gestartet. Um 11.55 Uhr starteten die Profis. Die Top-Sprinter Greipel und Ciolek gingen dabei leer aus.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Verhüllt: An zwei Werbe-Schriftzügen des Colonius wird derzeit gewerkelt.
Neue LED-Technik
Arbeiter am Colonius aufgetaucht

Als Wahrzeichen im Herzen der Kölner, als Immobilie verwahrlost: Aber endlich tut sich mal etwas am Colonius an der Inneren Kanalstraße.

Arbeiter sind angerückt, um die drei Telekom-Schriftzüge auf Vordermann zu bringen

Zentimeterweise suchten die Beamten Bach und Büsche am Tatort ab und wurden fündig.
Tötungsdelikte in Steinbüchel
Am Tatort falsche Waffe gefunden

Nach zwei versuchten Tötungsdelikten suchte die Polizei die Tatwaffe. Doch der erste Erfolg war keiner: Die Waffe war eine falsche.

Spielt sich diese Szene wirklich in Köln ab?
Furchtloses Team
Was machen die Menschen ganz oben auf der Severinsbrücke?

Vier Männer stehen da, wo man ganz schön schwindelfrei sein muss: 77 Meter über dem Rhein! Was steckt dahinter? Hier die Auflösung!

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos