Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

In Aachener Kaserne: Soldat tötet seinen Sohn (7) und sich selbst

Foto: dpa
Aachen –  

Ein Soldat (42) hat bei einer Familientragödie in Aachen zuerst seinen sieben Jahre alten Sohn und dann sich selbst getötet. Zu dem Schluss ist die Staatsanwaltschaft am Montag nach der Obduktion der Leichen gekommen.

Der Junge und sein Vater seien tot auf dem Gelände einer Aachener Kaserne gefunden worden. Die Behörde ließ offen, wie Sohn und Vater starben. „Mit Rücksicht auf die Mutter machen wir keine Angaben“, sagte Oberstaatsanwalt Peter Jansen. Der Grund für die Taten sei im familiären Bereich zu sehen.

Andere Soldaten hatten am Sonntag zunächst die Leiche des Vaters in einer Halle gefunden, später an einer anderen Stelle auf dem Kasernengelände die Leiche des Jungen. Der Körper des Siebenjährigen wies keine äußerlichen Verletzungen auf. Ob der Junge in der Kaserne starb oder dorthin gebracht wurde, stehe noch nicht fest, erklärte die Staatsanwaltschaft. Der Soldat sei erst vor einigen Monaten von einem anderen Standort nach Aachen gekommen. Mutter und Sohn waren mit ihm umgezogen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
In einem Spurensicherungsanzug und mit eingewickelten Händen wird der Verdächtige abgeführt. So sollen keine Spuren verloren gehen.
Bluttat im Kölner Hauptbahnhof
Mann (27) in Pizzeria erstochen – Verdächtiger (27) festgenommen

Gegen 15.20 Uhr war ein Gast mit einem Angestellten in Streit geraten. Plötzlich zückte der 27-Jährige ein Messer und stach auf den ebenfalls 27 Jahre alten Mitarbeiter des Schnellrestaurants ein.

Die Polizei warnt: Vorsicht, wenn Fremde an der Tür klingeln und in die Wohnung wollen.
Schon mehr als 30 Fälle
Polizei warnt vor falschen Unitymedia-Mitarbeitern

Ihre Masche ist nicht neu, aber ihr Vorgehen ist offenbar hochprofessionell. Vermeintliche Unitymedia-Mitarbeiter sind seit Mitte September auf Beutezug in Köln, Bonn und Siegburg.

Toller Live-Auftritt im Saturn: Midge Ure.
„Ultravox“-Star
Midge Ure mit zwanzigminütigem Live-Auftritt im Saturn

20 Minuten lang trat der schottische Gitarrist und „Ultravox“-Star Midge Ure im Kölner Saturn auf. Dabei präsentierte er seinen Zuhörern einige Songs und gab als Zugabe eine Kostprobe des Welthits „Do they know it's Chrismas“.

Anzeigen




Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos