Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

In Aachener Kaserne: Soldat tötet seinen Sohn (7) und sich selbst

 Foto: dpa
Aachen –  

Ein Soldat (42) hat bei einer Familientragödie in Aachen zuerst seinen sieben Jahre alten Sohn und dann sich selbst getötet. Zu dem Schluss ist die Staatsanwaltschaft am Montag nach der Obduktion der Leichen gekommen.

Der Junge und sein Vater seien tot auf dem Gelände einer Aachener Kaserne gefunden worden. Die Behörde ließ offen, wie Sohn und Vater starben. „Mit Rücksicht auf die Mutter machen wir keine Angaben“, sagte Oberstaatsanwalt Peter Jansen. Der Grund für die Taten sei im familiären Bereich zu sehen.

Andere Soldaten hatten am Sonntag zunächst die Leiche des Vaters in einer Halle gefunden, später an einer anderen Stelle auf dem Kasernengelände die Leiche des Jungen. Der Körper des Siebenjährigen wies keine äußerlichen Verletzungen auf. Ob der Junge in der Kaserne starb oder dorthin gebracht wurde, stehe noch nicht fest, erklärte die Staatsanwaltschaft. Der Soldat sei erst vor einigen Monaten von einem anderen Standort nach Aachen gekommen. Mutter und Sohn waren mit ihm umgezogen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Chef-Pyrotechniker Georg Alef im Bauch des Feuerwerkschiffs mit der Pyrotechnik.
4,7 Tonnen Feuerwerkskörper
Pyrotechniker Georg Alef: Er zündet die „Kölner Lichter 2015“

Bei den 15. „Kölner Lichtern“ steht alles im Zeichen der Liebe. Besonderes Highlight: Amors brennende Liebespfeile und Verwandlungsbomben.

Das "Roland Eck" fiel in eine Krise - nachdem es sich vom "Restaurant-Tester" beraten ließ.
Steffen Henssler
Star-Koch beriet kölsches Lokal: Gäste liefen weg!

Das „Roland Eck“ in der Kölner Südstadt konnte auf seine Stammgäste zählen. Bis RTL-Restauranttester Steffen Henssler meinte, die kölsche Kneipe sollte mit asiatischen Tapas punkten. Denn das ging gründlich schief!

Polizisten auf der Such nach Hinweisen. Am Montag war die Leiche gefunden worden.
Drama bei Festival in Köln
Summerjam-Toter: Offenbar doch keine Gewalttat

Der 39-jährige Franzose, der am Montagmorgen tot auf dem Fühlinger See treibend entdeckt wurde, ist offenbar doch keines gewaltsamen Todes gestorben.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Um Taschenstahl vorzubeugen, sollten die andere darauf aufmerksam machen, wenn Sie sehen, dass sich Dritte dafür interessieren.

Mit diesen Tipps können Sie Taschendiebstahl vorbeugen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln