Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Im Oktober 2013: Hurra, die Iren kommen! DFB-Elf spielt WM-Quali in Köln

Ein irischer Fan feiert bei der Euro 2012.
Ein irischer Fan feiert bei der Euro 2012.
 Foto: dapd
Köln –  

Der WM-Fahrplan Jogi Löw und seiner Truppe steht. Mit dem 3:0-Sieg gegen die Färöer wurde die erste Hürde genommen. Läuft alles nach Plan, kann der DFB die Tickets nach Brasilien in etwas mehr als einem Jahr buchen.

Und vielleicht findet die große Party zur geglückten Quali dann in Köln statt. Das neunte und vorletzte Spiel der Gruppenphase – vielleicht können Poldi und Co. dann schon alles klar machen – bestreitet die DFB-Elf nämlich im Rheinenergie-Stadion. Das letzte Quali-Spiel auf deutschem Boden vor der abschließenden Herausforderung in Stockholm.

Und auf den Gegner, der am 11. Oktober 2013 in die Domstadt kommt, werden sich bestimmt viele Fußballfans freuen. Es sind die feierwütigen Schlachtenbummler aus Irland. Da ist eine Riesenparty einen Monat vor Sessionsbeginn sowieso schon garantiert.

Denn auch wenn die irischen Fans von den Nationalspielern nicht mit Zauberfußball und großen Siegen verwöhnt werden, ihre Truppe lassen sie niemals hängen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Vier 16-jährige junge Männer konnte die Polizei Köln in der Nacht zu Mittwoch festnehmen. (Symbolbild)
17-Jähriger brutal angegriffen
Schildergasse: Polizei schnappt vier 16-Jährige nach Raubüberfall

Überfall auf der Schildergasse: Eine Räuber-Gruppe schlug in der Nacht zu Mittwoch einen 17-Jährigen nieder und beklaute ihn. Doch die vier 16-Jährigen kamen nicht weit.

Der 27-jährige Lkw-Fahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Fahrer schwer verletzt
Autobahn 1 bei Burscheid: Kleintransporter walzt Leitplanke nieder und überschlägt sich

Ein Kleintransporter überschlug sich am Dienstagmorgen auf der A 1 bei Burscheid. Der Fahrer (27) wurde schwer verletzt.

In Sicherheit: Ein elfjähriger Junge springt aus der zertrümmerten Heckscheibe des gekaperten Busses.
Das blutige Geiseldrama von Köln
Vor 20 Jahren an der Messe in Deutz: Ein Junge springt um sein Leben

Am Dom steigen 23 Touristen in einen Mercedes-Reisebus. Am Steuer: der 26-jährige Busfahrer Raimund G. Alle sind gut gelaunt und freuen sich auf die anstehende Stadtrundfahrt. Sieben Stunden und 42 Minuten später sind drei von ihnen tot.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln