Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Im Odysseum Köln bekommt ein „Maus“-Museum

Man sieht es ihr nicht an, aber die Maus ist schon über 40 Jahre alt.

Man sieht es ihr nicht an, aber die Maus ist schon über 40 Jahre alt.

Foto:

WDR Lizenz

Köln -

„Die Maus“ bekommt ein eigenes Museum. „Das Museum mit der Maus“ wird im Sommer als neue Attraktion im Odysseum in Köln eröffnet. Die Betreiber haben eine Kooperation mit dem Sender WDR beschlossen.

Auf rund 1250 Quadratmetern sollen die Besucher dann in die Welt der Maus eintauchen können. Schließlich hat sich in den 42 Jahren, die der beliebte Zeichentrick-Nager schon auf Sendung geht, einiges angesammelt.

Neben Mitmachstationen sollen auch Ausschnitte aus ausgewählten Sachgeschichten der „Sendung mit der Maus“ zu sehen sein. Insgesamt wird es fünf Bereiche geben, die zum Beispiel Themen wie Naturphänomene oder auch Medienproduktion beleuchten. Zum Beispiel gibt es ein eigenes kleines Trickfilmstudio.

Das Odysseum wurde 2009 eröffnet und bietet rund 200 Erlebnisstationen.