Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Im Geschäftsjahr 2012: Rheinenergie: 172 Millionen Euro Gewinn!

Von
Die Rheinenergie AG fährt weiter satte Millionen-Gewinne ein.
Die Rheinenergie AG fährt weiter satte Millionen-Gewinne ein.
 Foto: RheinEnergie
Köln –  

Die Rheinenergie AG mit ihren 3104 Mitarbeitern fährt weiter satte Millionen-Gewinne ein. Vorstandsboss Dieter Steinkamp präsentierte am Montag die Bilanz für das Geschäftsjahr 2012. Und die weist ein Ergebnis nach Steuern von 172 Millionen Euro aus.

Im Vorjahr waren es sogar 195 Millionen Euro. Immerhin: 120 Millionen Euro (Vorjahr 139 Millonen Euro) werden nun an die städtische GEW überwiesen. Der Umsatz konnte mit 2,37 Milliarden Euro konstant gehalten werden. Auffällig ist, dass 5,7 Prozent weniger Strom abgesetzt wurde. Dies habe viel „mit den an Haustüren und in Supermärkten werbenden Mitbewerbern“ zu tun.

Die Rheinenergie ist einer der größten kommunalen Energieversorger und mischt international mit. Nicht immer geht das gut. So stiegen die Kölner mit 50 Millionen Euro ins das spanische Solar-Projekt „Andasol“ ein. Und dann: Euro-Krise, Spanien trudelt, Sparkurs, die Regierung in Madrid streicht zugesagte Fördermittel.

Die Folge ist, dass die Rheinenergie jetzt für ihren Abschluss 17 Millionen Euro abschreiben musste. Kaufmännischer Vorstand Dieter Hassel: „Wir prüfen, Rechtsmittel in Spanien einzulegen.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Viele Kölner erschreckte der schwarze Rauch über Zollstock am Montagabend.
Feuer im Dachstuhl
Schwarzer Rauch über Zollstock - Brand ist nun gelöscht

Montag, früher Abend: Feuerwehr-Autos rasen nach Zollstock, schwarzer Rauch ist weit zu sehen. Mittlerweile ist der Brand gelöscht.

Fahri Yardim, Sido, Tedros "Teddy" Teclebrhan (v.l.) sind "Halbe Brüder"
Trio im Interview
Sido, Fahri Yardim und Tedros Teclebrhan sind "Halbe Brüder"

Paul „Siggi“ Würdig (Sido), Fahri Yardim und Tedros "Teddy" Teclebrhan sind auf großer Tour. Das Trio macht Werbung für die Komödie "Halbe Brüder". Das Interview im Video!

Die Mädchen schlugen mit dem Kopf auf Asphalt auf. Sie wurden schwer verletzt, kamen ins Krankenhaus.
„Trittbrettfahrer“ auf Paketauto
Abi-Feier in Köln-Kalk endet tragisch! Zwei Mädchen (17) nach Unfall schwer verletzt

Die alkoholisierten Abiturientinnen sprangen als Trittbrettfahrer auf einen Paketwagen. Der Fahrer bemerkte das nicht. Als sie absprangen, schlugen sie mit dem Kopf auf den Asphalt.

Anzeige

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Um Taschenstahl vorzubeugen, sollten die andere darauf aufmerksam machen, wenn Sie sehen, dass sich Dritte dafür interessieren.

Mit diesen Tipps können Sie Taschendiebstahl vorbeugen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos