l

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Hollywood-Star: George Clooney zur Kölner Schoko-Party?

Von
George Clooney ist derzeit für seinen Film „The Monument Men“ in Deutschland. Ob er auch nächsten Monat nach Köln kommt?
George Clooney ist derzeit für seinen Film „The Monument Men“ in Deutschland. Ob er auch nächsten Monat nach Köln kommt?
Foto: Getty Images
Köln –  

Genau in einem Monat werden die Stars wieder über den roten Teppich am „Alten Wartesaal“ schreiten. Am 28. Januar steigt die Lambertz Monday Night, kurz Schoko-Party genannt.

Für Promiauflauf garantiert auch 2013 Printenkönig Dr. Hermann Bühlbecker (62), der schon Jerry Hall, Danny Glover, Claudia Cardinale, Nicole Scherzinger oder Ivana Trump holte.

Hilfreich dabei: Der Lambertz-Boss sitzt im Benefiz-Komitee der amfAR-Gala, die zu den Filmfestspielen von Cannes stattfindet und Aids-Kranken hilft. Andere Komitee-Mitglieder sind Sharon Stone oder Penélope Cruz. Und bei der Charity Gala von Elton John oder der „Clinton Initiative“ von Ex-US-Präsident Bill Clinton lernt Bühlbecker Stars wie Angelina Jolie oder Russell Crowe kennen. VIP-Kontakte, um Superstars auf seine Party zu locken.

Und diesmal soll es wieder krachen! Die Aachener Printenfirma Lambertz feiert 325-jähriges Bestehen und Bühlbecker hat Topstars versprochen. Die meisten Gerüchte ranken sich um Hollywood-Schauspieler George Clooney (52)! „Wir trafen uns auf verschiedenen Veranstaltungen, haben uns in Cannes kennengelernt“, sagt Bühlbecker, der einen solchen Superstar natürlich gerne als Gastgeber empfangen würde.

Es gäbe im Moment zwar keinen Kontakt im Hinblick auf die Party, aber immerhin: In Deutschland ist Clooney schon! Der Oscarpreisträger dreht in Berlin den Film „The Monument Men“ in Berlin. Er soll noch bis Januar dort sein. Kölner Frauenherzen wünschen sich nur eins: George, komm nach Köln!

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Blick auf die Einsatzstelle: Die Polizei hat den Ort des Geschehens weiträumig abgesperrt.
Mann springt vom Dom
Domprobst Norbert Feldhoff: „Es ist ein furchtbarer Vorfall”

Das schlimme Drama am Kölner Dom – nur rund eine Stunde, nachdem ein Mann sich in die Tiefe gestürzt hat, saß Domprobst Norbert Feldhoff der Presse gegenüber.

Polizei und Rettungskräfte vor Ort am Dom – sie konnten allerdings nichts mehr für den Mann tun.
Großer Polizei-Einsatz
Drama am Kölner Dom: Mann stürzt sich in die Tiefe

Schlimmes Drama am Montagmorgen in der Kölner Innenstadt: Ein Mann hat sich gegen 10 Uhr vom Kölner Dom in den Tod gestürzt.

Im Inneren des Hochbunkers: An der Wand die Reste eines Plakates aus der Nazi-Zeit.
Kölns geheimnisvolle Orte
So faszinieren die Einblicke beim Tag des Denkmals

Der Tag des offenen Denkmals ist eine gute Gelegenheit hinter Fassaden zu schauen und unbekannte, sonst verschlossene Orte in der Stadt zu erkunden. Und dieser Einblick fasziniert...

Anzeigen


Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos