Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Hohenzollernring: BMW-Fahrer (20) verursacht schweren Crash

Köln –  

Heftiger Crash auf dem Ring: Ein 20-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen BMW und bretterte in den Gegenverkehr. Die Bilanz: drei Verletzte und vier beschädigte Fahrzeuge, davon zweimal Totalschaden.

Das passierte

Gegen 22.15 Uhr war der 20-Jährige am Dienstag mit seinem BMW auf dem Hohenzollernring in Richtung Kaiser-Wilhelm-Ring unterwegs. Beim Anfahren an einer Ampel verlor der junge Mann - der ganz offenbar übermütig losgebraust war - die Kontrolle über sein Fahrzeug, so dass sich der Wagen mehrmals drehte und in den Gegenverkehr geriet.

Dabei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden VW.

Der Unfallverursacher sowie der VW-Fahrer (40) wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Die Beifahrerin (30) des 40-Jährigen erlitt schwere Verletzungen. Durch den Unfall wurden zudem zwei am Straßenrand geparkte Autos beschädigt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Vier 16-jährige junge Männer konnte die Polizei Köln in der Nacht zu Mittwoch festnehmen. (Symbolbild)
17-Jähriger brutal angegriffen
Schildergasse: Polizei schnappt vier 16-Jährige nach Raubüberfall

Überfall auf der Schildergasse: Eine Räuber-Gruppe schlug in der Nacht zu Mittwoch einen 17-Jährigen nieder und beklaute ihn. Doch die vier 16-Jährigen kamen nicht weit.

Der 27-jährige Lkw-Fahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Fahrer schwer verletzt
Autobahn 1 bei Burscheid: Kleintransporter walzt Leitplanke nieder und überschlägt sich

Ein Kleintransporter überschlug sich am Dienstagmorgen auf der A 1 bei Burscheid. Der Fahrer (27) wurde schwer verletzt.

In Sicherheit: Ein elfjähriger Junge springt aus der zertrümmerten Heckscheibe des gekaperten Busses.
Das blutige Geiseldrama von Köln
Vor 20 Jahren an der Messe in Deutz: Ein Junge springt um sein Leben

Am Dom steigen 23 Touristen in einen Mercedes-Reisebus. Am Steuer: der 26-jährige Busfahrer Raimund G. Alle sind gut gelaunt und freuen sich auf die anstehende Stadtrundfahrt. Sieben Stunden und 42 Minuten später sind drei von ihnen tot.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln