Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Heumarer Dreieck: Stadt will Radarfalle an A3 aufrüsten

Die Radaranlage am Heumarer Dreieck wird aufgerüstet und misst demnächst alle Spuren.
Die Radaranlage am Heumarer Dreieck wird aufgerüstet und misst demnächst alle Spuren.
 Foto: Käsmacher

Köln - Die Radarfalle am Heumarer Dreieck auf der A 3 spült Jahr für Jahr über drei Millionen Euro in die Stadtkasse.

Jetzt soll die Blitzanlage kräftig aufgerüstet werden. Die Blitzanlage kann bislang nur einen Fahrstreifen der dreispurigen Autobahn Richtung Oberhausen überwachen. Und das auch noch in der veralteten „Nassfilm-Technik“.

Hinzu kommt, dass der Rechner zwischen der Wechselverkehrsanlage, die die unterschiedlichen Tempolimits anzeigt, und der Radaranlage völlig veraltet ist.

Dabei wurde die Anlage erst 2004 in Betrieb genommen - allerdings mit dem Dino-Rechner. Der fällt andauernd aus, was für hohe Einnahmeverluste sorgt. Denn an „guten Tagen“ tappen dort 500 Schnellfahrer binnen 24 Stunden in die Falle.

Jetzt will die Stadt aufrüsten: Durch neue Messfeldsensoren in allen drei Fahrbahnen soll demnächst lückenlos gemessen werden. Eine digitale Fotodokumentation liefert gestochen scharfe Bilder der Temposünder. Dies dürfte noch mehr Geld in die Stadtkasse spülen.

Nur 176.000 Euro müssten dazu investiert werden. Die Unfallkommission der Bezirksregierung hat dem schon zugestimmt. Auch die Kölner Politiker haben Einverständnis signalisiert.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Eine nette Aktion vom Odysseum in Köln. Bis Ende des Kitastreik erhalten Kinder freien Eintritt.
Bis Ende des Kita-Streiks
Freier Eintritt für Kindergarten-Kinder im Kölner Odysseum

Der andauernde Kita-Streik hat auch seine guten Seiten. So erhalten betroffene Kindergartenkinder und eine Begleitperson bis Streikende freien Eintritt ins Odyseeum in Köln.

Die Eröffnung der neuen TK Maxx-Filiale in den Kölner Arcaden wollten sich viele Shoppingbegeisterte nicht entgehen lassen.
Shopping-Fans standen Schlange
Riesiger Ansturm bei TK Maxx-Eröffnung in den Köln Arcaden

Hunderte Shopping-Fans feierten die Eröffnung des dritten TK Maxx-Stores in den Köln Arcaden – und stürmten den Laden, als er am Morgen die Türen öffnete.

Eine 77-jährige Seniorin saß auf ihrem Rollator, als sie von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurde.
77-Jährige schwer verletzt
Seniorin zwischen Auto und Schaufenster eingeklemmt

Eine 77-jährige Seniorin wurde mitsamt ihres Rollators von einem Auto erfasst und zwischen einer Schaufensterscheibe und dem Fahrzeug eingeklemmt. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Um Taschenstahl vorzubeugen, sollten die andere darauf aufmerksam machen, wenn Sie sehen, dass sich Dritte dafür interessieren.

Mit diesen Tipps können Sie Taschendiebstahl vorbeugen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos