Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Heumarer Dreieck: Stadt will Radarfalle an A3 aufrüsten

Die Radaranlage am Heumarer Dreieck wird aufgerüstet und misst demnächst alle Spuren.
Die Radaranlage am Heumarer Dreieck wird aufgerüstet und misst demnächst alle Spuren.
 Foto: Käsmacher

Köln - Die Radarfalle am Heumarer Dreieck auf der A 3 spült Jahr für Jahr über drei Millionen Euro in die Stadtkasse.

Jetzt soll die Blitzanlage kräftig aufgerüstet werden. Die Blitzanlage kann bislang nur einen Fahrstreifen der dreispurigen Autobahn Richtung Oberhausen überwachen. Und das auch noch in der veralteten „Nassfilm-Technik“.

Hinzu kommt, dass der Rechner zwischen der Wechselverkehrsanlage, die die unterschiedlichen Tempolimits anzeigt, und der Radaranlage völlig veraltet ist.

Dabei wurde die Anlage erst 2004 in Betrieb genommen - allerdings mit dem Dino-Rechner. Der fällt andauernd aus, was für hohe Einnahmeverluste sorgt. Denn an „guten Tagen“ tappen dort 500 Schnellfahrer binnen 24 Stunden in die Falle.

Jetzt will die Stadt aufrüsten: Durch neue Messfeldsensoren in allen drei Fahrbahnen soll demnächst lückenlos gemessen werden. Eine digitale Fotodokumentation liefert gestochen scharfe Bilder der Temposünder. Dies dürfte noch mehr Geld in die Stadtkasse spülen.

Nur 176.000 Euro müssten dazu investiert werden. Die Unfallkommission der Bezirksregierung hat dem schon zugestimmt. Auch die Kölner Politiker haben Einverständnis signalisiert.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Auf frischer Tat ertappt
Opfer filmt Einbrecher mit seiner Webcam

Der Kölner hatte seinen Computer so eingestellt, dass er die Täter dabei filmte, wie sie sein Regal ausräumten. Nun macht die Polizei Jagd auf die beiden.

Am Wochenende werden S-Bahn-Fahrer teilweise auf Busse umsteigen müssen. Die Linien S6 und S11 werden wegen Weichenerneuerungen gesperrt.
Weichenerneuerung
Am Wochenende! S-Bahn-Sperrung in Köln

Weil eine Weichenerneuerung notwendig ist, werden am Wochenende die Linien S6 und S11 in Köln-Nippes gesperrt. Wir haben die Fahrplanänderungen für Sie.

Die Trauergemeinde hat am Dienstag dem verstorbenen Hans Brüggen gedacht.
Er pflanzte Blumen für Matrosen
Marinefreunde ehren Eigelstein-Obdachlosen (†)

Die Eigelsteintorburg war zuletzt sein Zuhause. Hans Brüggen hat dort auch ein Blumenbeet angelegt, um 505 verstorbenen Seeleuten zu gedenken. Der Kölner ist unlängst verstorben. Er wurde nur 53 Jahre alt.

Anzeige

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Die Erlöse aus der Versteigerung der exklusive Sonderedition ADAM by Bryan Adams im Camouflage-Look gehen an „Wir helfen“.

Damit kein Kind ohne Zuhause aufwächst: Wir versteigern zugunsten unserer Aktion „Wir helfen“ die exklusive Sonderedition ADAM by Bryan Adams im Camouflage-Look, die der kanadische Rockstar und Fotograf im Rahmen einer Kooperation mit Opel gestaltete.

Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos