Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ganz Köln trauert: Bekommt Lea Sophie ein Armengrab?

Von
Tat nichts, um ihre Tochter zu retten: Franziska M. mit Lea Sophie vor einigen Monaten.
Tat nichts, um ihre Tochter zu retten: Franziska M. mit Lea Sophie vor einigen Monaten.
Foto: Repro: Jocham
Köln –  

Gebete, Tränen, Entsetzen. Ganz Köln trauert um die kleine Lea Sophie (†2). Am Sonntag zündeten Hunderte Menschen im Gedenken Kerzen an, legten Blumen und Teddys am Domportal nieder.

Die Wut, die Fassungslosigkeit kennen keine Grenzen.

Für Oliver V. (32) waren es die schlimmsten Stunden seines Lebens. Denn er ist der Mann, der in den vergangenen zwei Jahren für Lea Sophie wie ein Vater war, bis er sich vor zwei Monaten von der Mutter trennte. Der neue Freund Patrick L. – er ist der brutale Babyschläger.

Doch im Internet auf Facebook wurde zunächst Oliver V. für den Täter gehalten und übel beschimpft. „Ich fühlte mich beschissen und musste mich wehren. Es war schon perfide, für den Mörder der Kleinen gehalten zu werden“, so V. zum EXPRESS.

Ihm bleiben nur Fotos und Erinnerungen an Lea Sophie beim Baden am Fühlinger See, beim Spielen im Garten oder Kuscheln auf dem Sofa. Mutter Franziska M. und Patrick L. kamen inzwischen ins Gefängnis. Beide sitzen in Einzelhaft und werden überwacht – wegen Selbstmordgefahr.

Derweil wünschen sich immer mehr Trauernde, dass Lea Sophie eine würdige Beerdigung mit einem Grabstein erhält.

Denn: Sollte der leibliche Vater auffindbar, aber nicht leistungsfähig sein, müsste die Stadt Lea Sophie in einem Armengrab beisetzen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Hier steigt der Räuber nach dem fehlgeschlagenen Raub von Bickendorf in einen Bus und fuhr bis nach Niehl.
Er schlägt seit 13 Jahren zu
Fünf Bank-Überfälle! So geht der Profi-Räuber von Köln vor

„Er ist ein Profi. Sobald er eine Bank betritt, hat er in Sekunden das Personal unter Kontrolle – und er wird wieder zuschlagen“, da ist sich Chefermittler Rainer Simpich von der Kölner Kripo sicher.

SPD-Fraktionschef Martin Börschel (l.) und  Parteichef Jochen Ott machen die OB-Kandidatur unter sich aus.
SPD schaltet Wahlagentur ein
Martin Börschel oder Jochen Ott? Wer lacht als OB-Kandidat?

Wer soll für die Kölner SPD ins Rennen um das Amt des Oberbürgermeisters gehen? Fragt man an den Stammtischen der Ortsvereine, lautet die süffisante Antwort: „Öttschel soll et maache!“.

Bei den „Critical Mass“-Demos treffen sich Fahrradfahrer, um zu demonstrieren.
„Critical Mass Cologne“
Zoff bei Fahrrad-Demo am Friesenwall: BMW-Fahrer greift Radler an

Wie an jedem letzten Freitag im Monat sind am Abend zahlreiche Menschen durch Köln geradelt – um so für eine fahrradfreundliche Stadt zu demonstrieren. Doch dabei eskalierte der Streit mit einem BMW-Fahrer, es flog sogar ein Fahrrad!

Anzeige

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos