Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ex-Grabungsleiter: Schütte zieht gegen Stadt vor Gericht

Von
Dr. Sven Schütte will vor Gericht ziehen.
Dr. Sven Schütte will vor Gericht ziehen.
 Foto: Grönert
Köln –  

Sven Schütte (60), der gefeuerte Leiter des Projekts Archäologische Zone/Jüdisches Museum, will sich seinen Rauswurf nicht gefallen lassen. Dr. Hubert Minz erklärt als Anwalt des umstrittenen Archäologen: „Wir werden uns gegen diese Umsetzungsverfügung gerichtlich zur Wehr setzen. Zumal in dieser Verfügung keinerlei Grund für die Umsetzung meines Mandanten genannt wird.“

Mit einem Paukenschlag war Schütte am Mittwoch von Oberbürgermeister Jürgen Roters (SPD) die Leitung der Archäologischen Zone entzogen worden. Der OB lässt ihn jetzt wissenschaftliche Befunde der Ausgrabung in der U-Bahn-Baustelle Pipinstraße auswerten.

Schütte hatte in einem Interview mit der israelischen Zeitung „Ha’aretz“ die Gegner des geplanten Jüdischen Museums am Rathaus des „latenten Antisemitismus“ bezichtigt. Roters tobte.

Neuer Leiter des Projekts „Archäologischen Zone/Jüdisches Museum“ wird jetzt Dr. Marcus Trier, Chef des Römisch-Germanischen Museums. „Ich will einen atmosphärischen Neubeginn“, sagte er nach seiner Ernennung zum EXPRESS. „Es muss jetzt Ruhe ins Projekt. Wir wollen uns auf die Arbeit konzentrieren und die Kooperation mit dem LVR aufnehmen.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Ein Muss für echte Kölner
Video fürs Kölsche Hätz: So schön sind die Rheinbrücken

Die Kölner lieben ihren Rhein – und die Brücken, die beide Ufer verbinden. Wir haben die schönsten Brücken-Fotos in einem Video zusammengestellt: Das sollte sich jeder Kölner angucken!

Johann G. aus Köln-Rodenkirchen wird seit Dienstag vermisst. Er war mit seiner Kamera am Rhein unterwegs.
Rentner aus Rodenkirchen vermisst
Mann (71) wollte Fotos am Rhein machen – er kehrte nicht zurück

Der psychisch erkrankte Mann aus Rodenkirchen wird seit Dienstag vermisst. Wer hat den 71-Jährigen gesehen?

Erst am Mittwoch wurde in Holweide ein Blindgänger entschärft.
Gefahr gebannt
Bayenthal: Bombe erfolgreich entschärft

In Bayenthal ist am Donnerstagmittag bei privaten Bauarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln