Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Erneutes Supermarkt-Drama: Mann rammt sich mehrfach Messer in den Bauch

Von
Erneut ist es in einem Rewe-Markt zu einem dramatischen Zwischenfall gekommen.
Erneut ist es in einem Rewe-Markt zu einem dramatischen Zwischenfall gekommen.
Foto: dpa (Symbolbild)
Köln –  

Erneut ist es in einem Rewe-Markt zu einem dramatischen Zwischenfall gekommen. Wie am Dienstag bekannt wurde, hat ein Mann (33) einen Selbstmordversuch unternommen.

Der 33-Jährige hatte am Montag um 8:08 Uhr den Supermarkt an der Wilhelm-Sollmann-Straße in Longerich betreten und war schnurstracks auf das Regal mit Küchen-Utensilien zugegangen. Dort nahm er ein Messer und rammte es sich mehrfach in den Bauch.

Ein Rewe-Mitarbeiter fand der schwer verletzten Mann auf dem Boden liegend vor und alarmierte die Rettungskräfte.

Der 33-Jährige wurde mit schweren Stich- und Schnittverletzungen in die Kölner Uni-Klinik eingeliefert. Nach Versorgung der Wunden wurde er in psychiatrische Obhut gegeben.

Hintergründe und Motiv sind noch völlig unklar. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln.

Erst am Wochenende war Dawda C. (32) gestorben. Der Mann aus Ghana hatte sich in einem Rewe-Markt auf der Venloer Straße mit Benzin übergossen und angezündet.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Karl-Heinz (Kalle) Gerigk (54) ist nach seiner Zwangsräumung bei seinem guten Freund Georg Kuemmel (50) untergekommen.
Nach Zwangsräumung
Kalle wohnt jetzt bei einem Kumpel

Er hat seine Wohnung und sein Veedel geliebt: Schluss, aus, vorbei – Karl-Heinz „Kalle“ Gerigk hat seine vier Zimmer für immer verlassen müssen.

Nach diesem Mann fahndet die Polizei.
Wer kennt den Betrüger?
Mann klaut EC-Karte und geht shoppen

Die Kölner Polizei fahndet nach einem EC-Karten-Betrüger. Der Unbekannte hatte am 29. März im Klinikum Merheim einen Spind aufgebrochen und eine EC-Karte entwendet, die er kurz darauf mehrmals in den Innenstadt einsetzte.

Zwei Passagiere wurden am Flughafen KölnBonn festgenommen.
Festnahmen am Flughafen Köln/Bonn
Airbus dreht um: Zwei Festnahmen in Köln

Zwischenfall an Bord des Air-Berlin-Fluges AB 7446: Der Airbus war am Freitagvormittag in Düsseldorf mit dem Ziel Punta Cana gestartet. Doch die Reise in die Dominikanische Republik wurde jäh unterbrochen.

Dat Fest 21. Juni 2014 Köln
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos