Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Erhebliche Verschmutzungen: Poller-Streit am L.-Fritz-Gruber-Platz

Reifenabrieb verschmutzt die weißen Bodenplatten.
Reifenabrieb verschmutzt die weißen Bodenplatten.
Foto: Alexander Schwaiger
Köln –  

Für satte 667.000 Euro hat die Stadt den L.-Fritz-Gruber-Platz im Herzen der Stadt grundsaniert: schneeweiße Bodenplatten, Festbeleuchtung, weiße Bänke zum Verweilen – alles vom Feinsten.

Doch da versäumt wurde, ihn für den Verkehr von Herzogstraße und Glockengasse abzuriegeln, ist aus dem „Schmuckstück“ ein Park- und Wendeplatz für Autos und Lieferwagen geworden – auch wenn es nicht erlaubt ist.

Drei Monate nach der feierlichen Einweihung sind die weißen Bodenplatten erheblich verschmutzt, besonders durch den schwarzen Reifenabrieb der vielen Lieferwagen. Es ist eine Frage der Zeit, wann sich die ersten Platten lösen.

Bezirksbürgermeister Andreas Hupke bedauert diese „Respektlosigkeit“. Er und einige Anwohner fordern, dass die Stadt endlich aktiv wird. „Bei einer Investition von 667 000 Euro sollten auch noch zwei Poller drin sein, um den Platz zu schützen.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Öner E. (32) mit Verteidiger Martin Bücher.
Knapp 600 Kunden geprellt
Handy-Händler stehen vor Gericht

Die Internet-Surfer glaubten an ein Riesenschnäppchen, als sie den Online-Shop „christmashandy.com“ entdeckten. Knapp 600 Kunden zählte der Shop – und alle wurden geprellt!

Die Polizei hatte keine Einsätze wegen eines angeblichen Kinderfängers in Bickendorf.
Warnung via Whatsapp
Angeblicher Kinderfänger in Bickendorf: Was sagt die Polizei?

In Sozialen Medien kursieren Gerüchte über einen angeblichen Kinderfänger in Köln-Bickendorf. Was ist dran?

Eine typische Hinterhofmoschee, gegründet 1965: die „Barbarossa Cami“. Hier soll neuer Wohnraum entstehen.
Kyffhäuserstraße
Kölns älteste Moschee muss raus

Ein Kölner Unternehmer kaufte eine lukrative Immobilie und „erbte“ eine Moschee. Und die hat’s in sich - es ist die älteste Moschee in Köln. Jetzt muss die Gemeinde am Jahresende nach 49 Jahren ausziehen.

Anzeigen


Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos