Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Er kaufte den Pferdelaster: Polizei jagt diesen Geldtransporter-Gangster

... und das der Gangster, der den Tat-Lkw kaufte.
... und das der Gangster, der den Tat-Lkw kaufte.
 Foto: Polizei
Köln –  

Der missglückte Geldtransporter-Raub in Rodenkirchen: Jetzt hat die Polizei offenbar eine heiße Spur. Am Donnerstag veröffentlichten die Beamten das Phantombild eines der mutmaßlichen Täter.

Der abgebildete Mann hatte am 30. Dezember in Düren den Pferdetransporter gekauft, der bei dem Raub vor einer Woche als Rammfahrzeug benutzt worden war. Der Käufer wird als Anfang bis Mitte 30 und ca. 1,70 Meter groß beschrieben. Er trug eine Brille, soll eine normale Statur gehabt und osteuropäisch ausgesehen haben.

Ein weiteres Detail, das die Ermittler bekanntgaben: Zur Weiterfahrt mit dem Transporter brachte er ein Kurzzeitkennzeichen mit der Kennung "HD" für Heidelberg an dem Wagen an. Nach Zeugenangaben wurde der Mann noch von jemandem begleitet, der einen silber- oder goldfarbenen Kleinwagen fuhr. Auch dieser soll ein Heidelberger Kurzzeitkennzeichen gehabt haben.

Wer Hinweise zur Identität der Person geben kann oder wer den Transporter seit dem Ankauf gesehen hat, meldet sich bitte bei der Polizei unter 0221/229-0.

Spektakulärer Coup in Rodenkirchen
www.stepmap.de Landkarten-Editor
StepMap Spektakulärer Coup in Rodenkirchen


Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Unfall in Ehrenfeld
Äußere Kanalstraße: Rendezvous mit der Straßenlaterne

Am Samstagnachmittag kam es zu einem Unfall in Ehrenfeld. Ein Mann fuhr aus bisher ungeklärter Ursache gegen eine Straßenlaterne.

Umstritten: Der Bau am alten Kirchturm
Umstritten
Mächtiger Bau am alten Kirchturm

Hier wächst ein zuerst umstrittenes Bau-Projekt in den Kölner Himmel: An den neugotischen Turm der evangelischen Christuskirche an der Werderstraße wird ein neues Kirchenschiff angebaut.

Die Straßenkreuzung Marzellenstraße am 6.3.1945 (links) und heute. Vor fast genau 70 Jahren nahmen die Alliierten das linksrheinische Köln ein. Das historische Foto zeigt einen deutschen Panzerkampfwagen V „Panther“ nach dem Abschuss durch einen amerikanischen Panzer.
Kriegsende in Köln
Die letzten Kriegstage von Köln

Eine neue EXPRESS-Serie wirft ein Licht auf die dramatischen Kämpfe, die Tragödien und den bizarren Kölner Kriegswirren-Alltag am Ende der größten Schlacht der Weltgeschichte. „Die letzten Kriegstage von Köln“ zeichnet die Stunden zwischen dem 2. und 6. März 1945 nach - anhand von offiziellen Dokumenten, Kriegsfotos, Zeitungsberichten, Tagebüchern und Erinnerungen von Zeitzeugen.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Die Erlöse aus der Versteigerung der exklusive Sonderedition ADAM by Bryan Adams im Camouflage-Look gehen an „Wir helfen“.

Damit kein Kind ohne Zuhause aufwächst: Wir versteigern zugunsten unserer Aktion „Wir helfen“ die exklusive Sonderedition ADAM by Bryan Adams im Camouflage-Look, die der kanadische Rockstar und Fotograf im Rahmen einer Kooperation mit Opel gestaltete.

Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos