Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Er kaufte den Pferdelaster: Polizei jagt diesen Geldtransporter-Gangster

... und das der Gangster, der den Tat-Lkw kaufte.
... und das der Gangster, der den Tat-Lkw kaufte.
 Foto: Polizei
Köln –  

Der missglückte Geldtransporter-Raub in Rodenkirchen: Jetzt hat die Polizei offenbar eine heiße Spur. Am Donnerstag veröffentlichten die Beamten das Phantombild eines der mutmaßlichen Täter.

Der abgebildete Mann hatte am 30. Dezember in Düren den Pferdetransporter gekauft, der bei dem Raub vor einer Woche als Rammfahrzeug benutzt worden war. Der Käufer wird als Anfang bis Mitte 30 und ca. 1,70 Meter groß beschrieben. Er trug eine Brille, soll eine normale Statur gehabt und osteuropäisch ausgesehen haben.

Ein weiteres Detail, das die Ermittler bekanntgaben: Zur Weiterfahrt mit dem Transporter brachte er ein Kurzzeitkennzeichen mit der Kennung "HD" für Heidelberg an dem Wagen an. Nach Zeugenangaben wurde der Mann noch von jemandem begleitet, der einen silber- oder goldfarbenen Kleinwagen fuhr. Auch dieser soll ein Heidelberger Kurzzeitkennzeichen gehabt haben.

Wer Hinweise zur Identität der Person geben kann oder wer den Transporter seit dem Ankauf gesehen hat, meldet sich bitte bei der Polizei unter 0221/229-0.

Spektakulärer Coup in Rodenkirchen
www.stepmap.de Landkarten-Editor
StepMap Spektakulärer Coup in Rodenkirchen


Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Vergisst der Lokführer, die Feststellbremse zu ziehen, kann sich  ein Geisterzug in Bewegung setzen. Grund ist die Längsneigung der Gleise.
Kölner Hauptbahnhof
Geisterzüge rollen morgens

Der EXPRESS hatte am Mittwoch darüber berichtet, dass die Zahl der Geisterfahren in den vergangenen Jahren auf 22 angestiegen ist. Jetzt zeigt sich: Diese Fahrten passieren überwiegend am frühen Morgen.

Hedwig Neven DuMont mit Wolfgang Bosbach.
Programm vorgestellt
Benefizkonzert fürs Hospiz

Die Unterstützer der Initiative „Hits fürs Hospiz“ stellten am Mittwoch ihr Programm für das Benefizkonzert am 20. August in Bergisch Gladbach vor.

Lebensgefahr am Rhein
Schilder weisen auf Gefahren hin

Vor fast anderthalb Jahren verlor Ali Kurt sein Leben, als er zwei Mädchen vor dem Ertrinken aus dem Rhein retten wollte. Heute stellte die Stadt Warnschilder auf.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln