Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ein Schwerverletzter: Verkehrschaos zum Feierabend

 Foto: Banneyer
Köln –  

Es passierte mitten im Feierabendverkehr. Der Fahrer eines Kleintransporters war auf der Stadtautobahn in Höhenberg unterwegs. Vor dem Kreuz Köln-Ost hatte sich ein Stau gebildet – es war 16.30 Uhr, das Übliche für Freitagnachmittag.

Der Fahrer des Kleintransporters war mit seinen Gedanken wohl schon woanders. Er bremste nicht rechtzeitig, prallte mit Wucht auf das Heck eines VW Caddy. Dieser wurde auf einen Smart geschoben, der wiederum auf einen Opel. Der Smart-Fahrer (24) wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Es gab ein Verkehrschaos. Der Stau reichte über die Zoobrücke zurück bis zur Äußeren Kanalstraße.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Der Motor der Kölner Wirtschaft läuft rund. Und wie! Noch nie haben die Unternehmen so viel umgesetzt.
Rekord-Umsatz!
146 Milliarden! Kölner Wirtschaft stark wie nie

Die Kölner Wirtschaft brummt, sie ist so stark wie nie zuvor. Eine Rekordmarke nach der anderen wird derzeit gerissen. Das betrifft sowohl die Zahl der Unternehmen, deren erwirtschafte Umsätze und auch die Anzahl der Jobs.

Gutgelaunt und entspannt räkelt sich die Kölner Fakir-Frau im Bauchtanzkostüm auf den neuen Stahlzackengittern über den KVB-Lichtschächten. Cara, so ihr  Künstlername, lag bei ihren Shows in aller Welt schon stundenlang auf Nagelbrettern und Scherben oder lief über glühende Kohlen: „Alles eine Frage der Meditation und Körperspannung“.
„Ich find's spitze!“
Video! Fakir-Frau testet Stahlzacken-Gitter am Chlodwigplatz

Für indische Asketen wäre der Chlodwigplatz eine nette Kuschelecke. Seitdem die KVB ihre fünf Lichtschächte mit Stahlzackengittern verschloss, um Tauben und Trunkenbolde zu verscheuchen, können sich hier nur noch Fakire breitmachen!

Ein Smart wurde durch den starken Wind auf das Auto davor geschoben.
Orkan „Niklas" in Köln
Sturm schiebt Miet-Smart in parkendes Auto

Sachen gibt's, die gibt's gar nicht! Der starke Sturm im Raum Köln hat in Niehl dafür gesorgt, dass ein Miet-Smart gegen ein parkendes Auto geschoben wurde.

Anzeige

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Um Taschenstahl vorzubeugen, sollten die andere darauf aufmerksam machen, wenn Sie sehen, dass sich Dritte dafür interessieren.

Mit diesen Tipps können Sie Taschendiebstahl vorbeugen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos