Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Dank Soko-EXPRESS: Die Werters sind endlich im www

Von
Die ersten Schritte in eine neue Welt: Reporterin Vanesa Borbas  (Mitte) erkundet zusammen mit Netz-Neulingen Hannelore und Karl Rudi Werter die Internetseite www.express.de
Die ersten Schritte in eine neue Welt: Reporterin Vanesa Borbas (Mitte) erkundet zusammen mit Netz-Neulingen Hannelore und Karl Rudi Werter die Internetseite www.express.de
Foto: Patric Fouad
Köln –  

Elf jecke Jahre SoKo EXPRESS: So lange kümmert sich das SoKo-Team schon um EXPRESS-Leser in Not, setzt sich bei Problemen jeder Art ein. Auch dem Ehepaar Werter konnten wir helfen - dank SoKo erobern Hannelore und Karl Eudi Werter bald das World Wide Web!

Es sind ihre ersten Schritte in eine neue Welt: Etwas zaghaft, aber neugierig schauen Karl Rudi Werter und seine Ehefrau Hannelore auf den Computermonitor.

Und schon nach den ersten Minuten staunen beide über die ungeahnten Möglichkeiten: Ob FC-News auf www.express.de oder alles übers Hochseefischen - der 66-jährige Hobby-Angler ist begeistert.

Das Ehepaar gehört noch zu der Generation, die mit dem Internet bislang weder beruflich noch privat etwas am Hut hatte. Das sollte sich ändern. „Zu Weihnachten will uns unser Schwiegersohn einen Computer schenken“, so der Rentner.

Doch der Ex-Telefonanbieter blockierte noch den Internetzugang. Da fiel Oma Hannelore (62) die SoKo ein. Die erfuhr von primacall-Sprecher E. Galic: „Die Freischaltung des Internetzugangs ist in die Wege geleitet.“

Bis Weihnachten soll die Internetleitung der Werters nun parat sein: „Schönen Dank, SoKo!“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
„Viel lachen“, sagt Anny, sei ihr Altersgeheimnis. Sie wohnt gerne allein und möchte ihre Wohnung nicht aufgeben.
Sie wohnt im Studentenviertel
Anny Gries wünscht sich zum 100. Geburtstag ein iPad

Mitten im Kölner Studentenviertel, im Kwartier Latäng, wohnt Anny schon seit 1954! „Wieso sollte ich denn auch weg?“, fragt sie.

Bundespolizisten trafen am Hauptbahnhof Kölns bekanntesten Obdachlosen. Einige Kölner hatten ihn vermisst.
Nach großer Sorge
Da ist er! Bundespolizei entdeckt Elvis am Hauptbahnhof

Nachdem Kölle Live-User „gerdbonse“ aktuelle Fotos vom Schlafplatz des bekanntesten Obdachlosen Kölns gepostet hatte, war die Sorge groß. Denn all seine Habseligkeiten waren plötzlich verschwunden.

Der Entwurf für die Krebsgasse. Der ehemalige Opern-Betriebshof ist aus dem Blickfeld verschwunden, breite Gehwege und der helle Straßenbelag wirken freundlich.
Heller, breiter, freundlicher
Opernquartier: Köln plant das Herz der City um

Ab Montag geht’s los mit der Straßensanierung rund um das Opern- und Schauspielhaus! Die Kosten: 1,8 Millionen Euro. EXPRESS sagt, was sich alles ändert.

Toyota Auris Hybrid Touring Sports

Sparsamkeit zahlt sich aus: Der Toyota Auris Touring Sports Hybrid gewinnt „Internet Auto Award“.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos