Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Charity-Königin wird 90: Charlotte Feindt: Ich tanze weiter

Von
Von Guido Westerwelle bekam Charlotte Feindt einen langen Brief. An ihrem Geburtstag will sie ihn ihren Gästen vorlesen.
Von Guido Westerwelle bekam Charlotte Feindt einen langen Brief. An ihrem Geburtstag will sie ihn ihren Gästen vorlesen.
 Foto: Archiv
Köln –  

Heute ist ihr Tag! Kölns Charity-Königin Charlotte Feindt feiert ihren 90. Geburtstag im Dorint an der Messe. Und das bedeutete für die rüstige Wohltäterin im Vorfeld vor allem eines: viel Arbeit!

Einen Kuss von König Bansah gab es bereits 2007. Das Oberhaupt von Volksstämmen in Ghana und Togo ist auch am Dienstag wieder Feindt-Gast.
Einen Kuss von König Bansah gab es bereits 2007. Das Oberhaupt von Volksstämmen in Ghana und Togo ist auch am Dienstag wieder Feindt-Gast.
 Foto: Zik

Denn als Dame der alten Schule weiß die Gastgeberin, wie sie mit ihren prominenten Gästen wie Hans-Dietrich Genscher (85), OB Jürgen Roters (64) oder König Bansah aus Ghana (64) umzugehen hat. „Ich habe alle 160 Einladungen selbst geschrieben und verschickt. Wer wo sitzt, ist bis aufs letzte Detail ausgetüftelt“, so die rüstige Seniorin gestern.

Ihren Planungen kam allerdings ein fieser Widersacher in die Quere: „Diese blöde Grippewelle!“ Da sie die Eigenheiten ihrer Gäste penibel berücksichtigt, musste sie „den Tischplan schon 29-mal umstellen. Wenn einer absagt, ist alles über den Haufen geworfen“, so die Charity-Lady, die ihre alljährliche Gala an ihre Freundin Gabriele Riesenbeck (57) übergeben hat.

Trotz dieser Problemchen freut sie sich wie ein kleines Kind auf die Sause: „Ich will es krachen lassen, beim Einmarsch mit Musikzug bin ich die Dampflok!“

Von Außenminister Guido Westerwelle (51) erhielt sie einen Glückwunschbrief, den sie vorlesen wird. Und sie verspricht: „Auf meinen Galas war ich immer als Letzte noch auf der Tanzfläche. Jetzt werde ich 90, aber was soll’s: Ich tanze weiter!“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Ein Download der Detail-Karte mit dem Evakuierungs-Radius (siehe unten)
Fund an der Mülheimer Brücke
Kölner Mega-Bombe wahrscheinlich ein „Wohnblock-Knacker“

Der Fund der 1000-Kilo-Bombe an der Mülheimer Brücke: Am Mittwoch wird die Entschärfung des Blindgängers für die größte Evakuierung in Köln nach dem Zweiten Weltkrieg sorgen.

Eine Boeing 757 von Condor - in einer ähnlichen Maschine wurde am Donnerstagabend eine schriftliche Bombendrohung gefunden.
Von Antalya nach Köln/Bonn
Condor-Flug 4799: Was steckt hinter der mysteriösen Bomben-Drohung auf dem Zettel?

45 Minuten vor der Landung wurde an Bord einer Condor-Boeing 757 ein Zettel mit einer Bombendrohung entdeckt. Ein Passagier aus Aachen schildert uns die Situation an Bord.

Unser Südstadt-Öko wird auch noch von seinen Grünen motiviert, deren OB-Kandidatin Henriette Reker (Foto) zu unterstützen. Mit ihr ziehen Grüne Seite an Seite mit CDU und FDP ins Feld  – gegen  OB-Kandidat Jochen Ott und seine SPD.
Politische Spielwiese
Das Rathaus ist ein Swingerclub

SPD und Grüne sind nach der Neuauszählung eines Stimmbezirks die Mehrheit im Rat los. Jetzt stellen sich die Partei-Chefs die Frage: Wer mit wem? Und da seien sie „offen für alles“.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Um Taschenstahl vorzubeugen, sollten die andere darauf aufmerksam machen, wenn Sie sehen, dass sich Dritte dafür interessieren.

Mit diesen Tipps können Sie Taschendiebstahl vorbeugen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos