Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Billigflieger hebt ab: Germanwings übernimmt Lufthansa-Strecken

Von
OB Roters (2. v. r.) tauft die Köln-Maschine, Thomas Winkelmannn (l.) und Lufthansa-Vorstand Carsten Spohr freut’s.
OB Roters (2. v. r.) tauft die Köln-Maschine, Thomas Winkelmannn (l.) und Lufthansa-Vorstand Carsten Spohr freut’s.
Foto: Udo Gottschalk
Köln –  

Kölns Airline hebt ab: Germanwings übernimmt weite Teile des Deutschland- und Europageschäfts von der Konzernmutter Lufthansa. Nur von Frankfurt und München fliegt der Kranich jetzt noch selber.

Passend dazu taufte Oberbürgermeister Jürgen Roters (64) am Montag eine Maschine im neuen Design auf den Namen Köln. „Ein schönes Gefühl“, so der OB. Germanwings-Chef Thomas Winkelmann (52) will nun den Markt von Köln aus aufrollen: „Wir richten uns nach den Kundenwünschen: günstige Preise und Bequemlichkeit.“

Germanwings mit neuer Köln-Maschine

87 Flugzeuge umfasst die neue Flotte, statt bisher 1500 Mitarbeiter sollen zukünftig 2500 Arbeitskräfte beschäftigt werden. Die Strategie des Lufthansa-Konzerns ist dabei einfach: Im Gegensatz zur Muttermarke fliegt Germanwings 20 bis 30 Prozent billiger. Mit drei unterschiedlichen Tarifen sollen Billigflieger-Publikum und Geschäftsreisende gleichermaßen angelockt werden.

Los geht es ab 33 Euro, der Geschäftskunde erhält ab 199 Euro Vorzüge wie in der Lufthansa-Business-Klasse. Das Umbauprogramm wird allerdings nicht kritiklos hingenommen. Kabinen- und Pilotengewerkschaften lassen gerade über Streiks abstimmen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Nicht zu übersehen: Über dem Eingang der  Gaststätte „Zum Kupferkessel“ in Porz hängt dieser Strohgeselle.
Köln nubbelt sich zusammen
EXPRESS-Leser retten Nubbel-Tradition

Zochleiter Christoph Kuckelkorn (50) und EXPRESS rufen zum Erhalt der Nubbel-Tradition auf - und immer mehr Leser machen mit. Jeden Tag erreichen viele Bilder die EXPRESS-Redaktion. Wir zeigen eine kleine Auswahl

Der „Charlie Hebdo“-Wagen wird nicht im Kölner Rosenmontagszug mitfahren.
"Charlie Colonia"-Debatte
Zustimmung, Verständnis, Kritik – Stimmen zum Zug-Aus

Das Aus für den „Charlie-Hebdo“-Wagen sorgt für Diskussionen. Wir haben einige Stimmen zusammengetragen.

Der Taxistand am Hauptbahnhof: Hier könnte schon ab Sonntag Leere herrschen. Taxen dürfen dort nicht mehr stehen.
DB fordert 100.000 Euro
Keine Taxen mehr am Kölner Hauptbahnhof

Wenn am kommenden Sonntag die weltweit größte Süßwarenmesse in Deutz startet, könnten viele nach Köln gereiste Besucher ein ganz böses Erlebnis haben - kein Taxi am Hauptbahnhof oder Bahnhof Deutz!

Anzeige

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos