Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Betrug in Bayenthal: Trickdiebe präparierten Bankautomaten

Die Polizei warnt vor präparierten Geldautomaten in Bayenthal.
Die Polizei warnt vor präparierten Geldautomaten in Bayenthal.
Foto: dpa (Symbolfoto)
Köln –  

Vorsicht beim Geldabheben! Am Freitagabend haben Unbekannte zwei Geldautomaten in Bayenthal präpariert.

Gegen 20.30 Uhr betrat ein 48-Jähriger zusammen mit seiner Tochter (23) den Vorraum der Bankfiliale auf der Bonner Straße. Während die junge Frau reibungslos Geld vom Automaten abheben konnte, stand bei ihrem Vater nachdem er seine Daten eingegeben hatte, ein "Außer Betrieb"- Zeichen auf dem Bildschirm.

Der Mann überprüfte an einem Kontoauszugsdrucker, ob das angeforderte Geld vielleicht trotzdem abgebucht wurde.

Der Kontoauszug bestätigte seinen Verdacht. Beide schauten sich daraufhin den Geldautomaten erneut an und stellten eine eingebaute Leiste am Geldausgabeschacht fest. Daraufhin informierten sie das Servicecenter der Bank.

Währenddessen befand sich ein 22-Jähriger mit seinem gleichaltrigen Bekannten an dem außen liegenden Geldautomaten. Auch hier kam nach dem Abhebevorgang kein Geld aus dem Automaten.

Daraufhin stellten beide ebenfalls eine Leiste am Ausgabefach fest, sie informierten die Polizei. Die Beamten stellten die Leisten sicher, an der angebrachten Klebefolie befanden sich noch mehrere Geldscheine, die ebenfalls sichergestellt wurden.

 

  

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Wegen einer Bremsstörung blieb der Zug kurz vor dem Bahnhof Deutz liegen, der hintere Teil des Zuges stand noch auf der Hohenzollernbrücke.
RE 5 nach Emmerich
Reisende saßen zwei Stunden in kaputter Bahn fest

Großer Ärger für zahlreiche Bahnreisende am Donnerstagabend in Köln: Durch eine Störung waren sie in einem Zug "gefangen".

Der Hitdorfer See ist gesperrt.
In Leverkusen
Fäkalkeime! Stadt sperrt zwei Badeseen

Und das mitten im Sommer: Für den Hitdorfer See und großen Silbersee in Leverkusen wird ab sofort und bis auf Weiteres ein Badeverbot ausgesprochen.

Die US-Firma „Uber“ sorgte in Hamburg für Aufregung auf dem Taxen-Markt - und wurde jetzt verboten.
„Uber“-Krieg in Hamburg
Verbotener Taxi-Dienst will auch in Köln starten

Tausende Taxi-Fahrer wollten die Internet-Konkurrenz verhindern, trotzdem startete „Uber“ Ende Juni in Hamburg - und damit ein Taxi-Krieg. Die Behörde hat den Dienst jetzt verboten. Doch „Uber“ macht weiter. Und kündigt an: Nach Köln kommen wir auch!

Toyota Auris Hybrid Touring Sports

Sparsamkeit zahlt sich aus: Der Toyota Auris Touring Sports Hybrid gewinnt „Internet Auto Award“.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos