Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Auf der A3 bei Köln: Reifenplatzer verursacht Millionenschaden

Foto: dpa (Symbolfoto)
Köln –  

Kleiner Unfall, Riesenschaden!

Ein Reifenplatzer hat auf der Autobahn 3 bei Köln einen Schaden von vermutlich mehreren Millionen Euro verursacht.

Die Autobahn war in Richtung Oberhausen für mehr als sechs Stunden gesperrt, kilometerlange Staus waren die Folge. Nach Angaben der Kölner Polizei war ein 43-jähriger Autofahrer wegen des geplatzten Reifens mit einem Van ausgeschert und hatte mit dem Heck das Führerhaus eines Lastzugs gestreift.

Beim Versuch, eine Kollision zu vermeiden, kippte der 46-jähriger Lastwagenfahrer mit seinem Gespann, das ein Schausteller-Fahrgeschäft transportierte, um. Die Autobahn musste wegen der Unfallaufnahme und der Bergung bis in die Nacht gesperrt bleiben. Achterbahn, Geisterbahn oder Autoscooter - welche Art Fahrgeschäft zu Bruch ging, war der Polizei am Sonntag nicht bekannt.

Verletzt wurde niemand. Der Lastwagenfahrer konnte unverletzt aus seinem stark beschädigten Führerhaus klettern.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Mit seinem Haarschnitt war der 14-Jährige nicht zufrieden - da musste der Vater leiden...
Polizei-Einsatz in Stolberg
Haarschnitt gefiel 14-Jährigem nicht - da ging er mit Regenschirm auf Vater los

Ein 14-Jähriger ist mit einem Regenschirm auf seinen Vater losgegangen, nachdem beide gemeinsam beim Friseur waren und dem Sohnemann der neue Haarschnitt so gar nicht gefiel.

Flüchtlinge auf dem Weg zum Haupteingang, hinter Zäunen WC/Dusch-Container.
Notunterkunft in Porz
Ex-Praktiker-Markt: Erste Flüchtlinge ziehen ein

Der von der Stadt zur Notunterkunft für Flüchtlinge umgebaute ehemalige Baumarkt in Porz-Eil ist bezugsfertig.

Ein Mann ist beim Überqueren der Bahngleise gestürzt und musste von drei Männern gerettet werden.
Benommen und schwer verletzt
Mann stürzt auf Bahngleise am Bahnhof Köln-Süd und wird gerettet

Dank drei aufmerksamer Helfer (20, 21, 23) ist am Donnerstagmorgen ein 33-jähriger Kölner von der Bahntrasse am Bahnhof Köln-Süd gerettet worden - er hatte schwer verletzt auf den Gleisen gelegen.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland

Lernen Sie in der KVB-Kundenzeitung neue Mobilitätskonzepte für Köln kennen.

Ausbildung und Beruf
Aktuelle Videos