Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Anfang Juni: Kölle olé, olé! Riesen-Party mitten im See

Freuen sich auf Kölle olé: Matthias Reim (links) und Michael Wendler.
Freuen sich auf "Kölle olé": Matthias Reim (links) und Michael Wendler.
Köln –  

Sommer, Sonne, Spaß und Feiern: Auf der Festival-Insel am Fühlinger See startet am 2. Juni erneut das größte Sommerfest im Rheinland: „Kölle olé“. Künstler wie Michael Wendler, Matthias Reim, Brings oder R.I.O., sollen bei dem Spektakel dabei sein, das von Event-Veranstalter Markus Krampe organisiert wird.

Der Wendler freut sich

„Ich freue mich schon ganz besonders auf Köln. Das ist ein richtiges Ausnahme-Publikum“, freut sich Michael Wendler. Zum ersten Mal dabei: Matthias Reim: „Ich mache mir keinen Kopf, die Leute haben Spaß an deutscher Musik.“

Party-Sommer: Kölle Olé und Bergheim feiert
Auch Poldi ist Kölle olé-Partner.
Auch Poldi ist "Kölle olé"-Partner.
 Foto: Eduard Bopp

Poldi ist Partner

Schon über 8.000 Tickets sind bislang verkauft worden, „Wir wollen die Kölner begeistern“, sagt Krampe, der die Mega-Sause auch an anderen Plätzen steigen lässt.

Zum Beispiel in Bergheim. Und wen hat er da als Partner gewinnen können? Kaum zu glauben, aber wahr: Lukas Podolski.

Karten: Hier gibt's Tickets
Facebook: Fan-Seite

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Zwei Drittel aller Züge in NRW fielen aus. Auch am Hauptbahnhof fuhr fast nichts.
Bahnhofsvorplatz
Überfall nach dem Pinkeln: Brutalos fallen vor Kölner Hbf über 39-Jährigen her

In der Nacht zum Freitag wurde ein 39-Jähriger brutal von zwei 19-jährigen Männern überfallen und geschlagen. Die Täter konnten zum Glück geschnappt werden.

Das „Flamingo Royal“ in Köln.
In Köln
Warum das „Flamingo Royal“ zum Verkauf steht

Was ist denn da auf dem Online-Immobilienportal „Immobilienscout24“ los? Die halbe Kölner Disco-Landschaft wird dort zur Anmietung oder auch zum Kauf angeboten.

Patrick Wasserbauer bekommt Unterstützung.
Nach dem Opern-Debakel
Personalrat stellt sich hinter Bühnen-Chef

Vor der brisanten Sitzung des Hauptausschusses wendet sich nun der Personalrat der Bühnen schriftlich an die Politiker und Oberbürgermeister Jürgen Roters und stellt sich hinter den Bühnen-Chef.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln