Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

48-Jährige gestorben: Feuer-Drama: Polizei ermittelt gegen den Ehemann

Bei einem Brand ist in der Nacht auf Freitag eine Frau in ihrem Haus in Erftstadt ums Leben gekommen.
Bei einem Brand ist in der Nacht auf Freitag eine Frau in ihrem Haus in Erftstadt ums Leben gekommen.
Foto: ddp
Erftstadt/Köln –  

Feuer-Drama in Erftstadt: Die 48-jährige Ingrid K. ist in der Nacht zu Freitag bei einem Brand in ihrem Haus ums Leben gekommen.

Der Alarm war um kurz vor Mitternacht bei den Rettungseinheiten eingegangen. Für die Frau kam aber jede Hilfe zu spät.

Jetzt ermittelt die Mordkommission gegen den Ehemann Josef K. (51), der bei dem Brand schwere Verbrennungen erlitt. Der 51-Jährige soll ersten Ermittlungen zufolge die Treppe im Haus angezündet haben.

„Die Flammen haben sich schnell verbreitet. Die Holztreppe, die ins erste Obergeschoss führt, war schon nach kurzer Zeit so weit durchgebrannt, dass sie nicht mehr begehbar war“, erklärten die Einsatzkräfte.

Josef K. steht unter Verdacht, seine Frau getötet zu haben. Er stand vor dem Haus, als die ersten Feuerwehrmänner gegen Mitternacht die Einsatzstelle erreichten. Der 51-Jährige erlitt schwere Verbrennungen an Armen und Beinen und wurde in eine Klinik gebracht.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Der leerstehende Praktiker-Markt in Porz.
Ehemaliger Praktiker in Porz
Wasserschaden! Vandalen zerstören Dach des Flüchtlings-Baumarkts

Die Unbekannten haben die Folienabdichtung mit Teppichmessern aufgeschlitzt und so den Wasserschaden provoziert – nun soll ein Sicherheitsdienst Wache schieben.

Das Plakat von der Zoobrücke aus gesehen.
Wer steckt dahinter?
Ungewöhnlicher Heiratsantrag am Deutzer Rheinufer

Nanu, was haben wir denn da? Spaziergänger, die am Sonntag über die Zoobrücke spazierten, staunten nicht schlecht. Ein Plakat lag am Deutzer Rheinufer im Sand.

SEK-Kräfte vor dem Gymnasium Kreuzgasse.
Riesiger Polizei-Einsatz
Nach der Amok-Angst: So geht es im Gymnasium Kreuzgasse weiter

Rund 1000 Schüler mussten raus, zahlreiche Spezialkräfte haben das Gebäude durchsucht. Wie geht es nun weiter?

Anzeigen


Umfrage

Lohnt sich eine Lauf-App für Hobby-Jogger?

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos