Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

48-Jährige gestorben: Feuer-Drama: Polizei ermittelt gegen den Ehemann

Bei einem Brand ist in der Nacht auf Freitag eine Frau in ihrem Haus in Erftstadt ums Leben gekommen.
Bei einem Brand ist in der Nacht auf Freitag eine Frau in ihrem Haus in Erftstadt ums Leben gekommen.
Foto: ddp
Erftstadt/Köln –  

Feuer-Drama in Erftstadt: Die 48-jährige Ingrid K. ist in der Nacht zu Freitag bei einem Brand in ihrem Haus ums Leben gekommen.

Der Alarm war um kurz vor Mitternacht bei den Rettungseinheiten eingegangen. Für die Frau kam aber jede Hilfe zu spät.

Jetzt ermittelt die Mordkommission gegen den Ehemann Josef K. (51), der bei dem Brand schwere Verbrennungen erlitt. Der 51-Jährige soll ersten Ermittlungen zufolge die Treppe im Haus angezündet haben.

„Die Flammen haben sich schnell verbreitet. Die Holztreppe, die ins erste Obergeschoss führt, war schon nach kurzer Zeit so weit durchgebrannt, dass sie nicht mehr begehbar war“, erklärten die Einsatzkräfte.

Josef K. steht unter Verdacht, seine Frau getötet zu haben. Er stand vor dem Haus, als die ersten Feuerwehrmänner gegen Mitternacht die Einsatzstelle erreichten. Der 51-Jährige erlitt schwere Verbrennungen an Armen und Beinen und wurde in eine Klinik gebracht.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Die Leiche der 27-Jährigen wurde neben dem ersten Windrad (links) gefunden.
Frauenleiche vom Feld
Getötete 27-Jährige war im 7. Monat schwanger!

Schock nach dem Fund einer Frauenleiche in Düren-Echtz: Die 27-Jährige, die offenbar umgebracht worden ist, war schwanger!

Bei seiner Shopping-Tour war der Mann von einer Überwachungskamera gefilmt worden.
Fahndung erfolgreich
Shopping-Tour mit geklauter EC-Karte: Polizei fasst Betrüger

Die Ermittler konnten einen 40-jährigen Mann ausfindig machen, der im Krankenhaus in Köln-Merheim einen Spind aufgebrochen und daraus eine EC-Karte geklaut haben soll. Mit dieser ging er anschließend auf Shopping-Tour durch Köln.

Im Internet bot die Frau ihres Liebesdienste an.
Anzeige im Internet
Kölnerin (23) lockt Freier in Sex-Falle

Eine junge Kölnerin hat in den vergangenen Wochen gleich mehrere Männer in eine Sex-Falle gelockt. Die 23-Jährige hatte im März und April auf einer Internet-Seite eine Erotik-Anzeige geschaltet. Sex gegen Bares – so lautete das Angebot.

Dat Fest 21. Juni 2014 Köln
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos