l

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

48-Jährige gestorben: Feuer-Drama: Polizei ermittelt gegen den Ehemann

Bei einem Brand ist in der Nacht auf Freitag eine Frau in ihrem Haus in Erftstadt ums Leben gekommen.
Bei einem Brand ist in der Nacht auf Freitag eine Frau in ihrem Haus in Erftstadt ums Leben gekommen.
Foto: ddp
Erftstadt/Köln –  

Feuer-Drama in Erftstadt: Die 48-jährige Ingrid K. ist in der Nacht zu Freitag bei einem Brand in ihrem Haus ums Leben gekommen.

Der Alarm war um kurz vor Mitternacht bei den Rettungseinheiten eingegangen. Für die Frau kam aber jede Hilfe zu spät.

Jetzt ermittelt die Mordkommission gegen den Ehemann Josef K. (51), der bei dem Brand schwere Verbrennungen erlitt. Der 51-Jährige soll ersten Ermittlungen zufolge die Treppe im Haus angezündet haben.

„Die Flammen haben sich schnell verbreitet. Die Holztreppe, die ins erste Obergeschoss führt, war schon nach kurzer Zeit so weit durchgebrannt, dass sie nicht mehr begehbar war“, erklärten die Einsatzkräfte.

Josef K. steht unter Verdacht, seine Frau getötet zu haben. Er stand vor dem Haus, als die ersten Feuerwehrmänner gegen Mitternacht die Einsatzstelle erreichten. Der 51-Jährige erlitt schwere Verbrennungen an Armen und Beinen und wurde in eine Klinik gebracht.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Polizei und Rettungskräfte vor Ort am Dom – sie konnten allerdings nichts mehr für den Mann tun.
Großer Polizei-Einsatz
Drama am Kölner Dom: Mann stürzt sich in die Tiefe

Schlimmes Drama am Montagmorgen in der Kölner Innenstadt: Ein Mann hat sich gegen 10 Uhr vom Kölner Dom in den Tod gestürzt.

Im Inneren des Hochbunkers: An der Wand die Reste eines Plakates aus der Nazi-Zeit.
Kölns geheimnisvolle Orte
So faszinieren die Einblicke beim Tag des Denkmals

Der Tag des offenen Denkmals ist eine gute Gelegenheit hinter Fassaden zu schauen und unbekannte, sonst verschlossene Orte in der Stadt zu erkunden. Und dieser Einblick fasziniert...

Mit Polizei-Flatterband ist der überfallene Juwelierladen nach der Tat abgesperrt.
100.000 Euro Beute
Juwelier-Überfall wird Thema bei "Aktenzeichen XY"

Ein Juwelier-Überfall in Leverkusen, bei dem die Täter im Februar 2013 rund 100.000 Euro Beute gemacht haben, wird am Mittwoch Thema in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY - ungelöst".

Anzeigen


Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos