Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

48-Jährige gestorben: Feuer-Drama: Polizei ermittelt gegen den Ehemann

Bei einem Brand ist in der Nacht auf Freitag eine Frau in ihrem Haus in Erftstadt ums Leben gekommen.
Bei einem Brand ist in der Nacht auf Freitag eine Frau in ihrem Haus in Erftstadt ums Leben gekommen.
Foto: ddp
Erftstadt/Köln –  

Feuer-Drama in Erftstadt: Die 48-jährige Ingrid K. ist in der Nacht zu Freitag bei einem Brand in ihrem Haus ums Leben gekommen.

Der Alarm war um kurz vor Mitternacht bei den Rettungseinheiten eingegangen. Für die Frau kam aber jede Hilfe zu spät.

Jetzt ermittelt die Mordkommission gegen den Ehemann Josef K. (51), der bei dem Brand schwere Verbrennungen erlitt. Der 51-Jährige soll ersten Ermittlungen zufolge die Treppe im Haus angezündet haben.

„Die Flammen haben sich schnell verbreitet. Die Holztreppe, die ins erste Obergeschoss führt, war schon nach kurzer Zeit so weit durchgebrannt, dass sie nicht mehr begehbar war“, erklärten die Einsatzkräfte.

Josef K. steht unter Verdacht, seine Frau getötet zu haben. Er stand vor dem Haus, als die ersten Feuerwehrmänner gegen Mitternacht die Einsatzstelle erreichten. Der 51-Jährige erlitt schwere Verbrennungen an Armen und Beinen und wurde in eine Klinik gebracht.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Hardrock-Gitarrist Slash (r.) und Sänger Myles Kennedy brachten die Fans zum Kochen.
Neues Solo-Album
Legendärer Slash rockt ausverkauftes Palladium

Am Sonntagabend war der legendäre Hardrock-Gitarrist, im ausverkauften Palladium in Köln – und rockte vor etwa 4000 begeisterten Fans so richtig ab.

Die Leiche des 27-Jährigen wird am Abend abtransportiert.
Fall „Mord ohne Leiche“
Ehefrau des Pizza-Hut-Opfers verlor schon ihre Schwester

Pizza-Hut-Mitarbeiter Marco (27) wurde am Hauptbahnhof von einem Kunden erstochen. Seine Ehefrau verlor schon ihre Schwester in einem der verstörendsten Mordfälle im Rheinland.

Am Bein bandagiert liegt Mariusz M. in der Klinik. Polizeihund Milow hat ihn gebissen.
Not-Operation
Polizeihund Milow beißt Flüchtigen krankenhausreif

Mariusz M. liegt in einem Krankenhaus in Ehrenfeld. Er hat eine Not-OP hinter sich, sein Bein schmerzt. Polizeihund „Milow“ hat seine rechte Wade zerfetzt. War es ein unverhältnismäßiger Polizeieinsatz?

Anzeigen




Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Kölner Verkehrs-Betriebe
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos