Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Die EXPRESS-Reporterin auf dem Rhein-Inselchen.
Sinkender Pegel in Köln
Niedrigwasser! Vater Rhein schenkt uns ’ne neue Insel

Sandbänke, glänzende Muscheln, hier und da sogar eine kleine Insel. Niedrigwasser im Rhein! Er zeigt uns Dinge, die sonst unter seinen Wassermassen verborgen bleiben. EXPRESS ging auf Entdeckungs-Tour.

Die Autobahnpolizei in Rheinland-Pfalz hat einen Kölner mit mehr als drei Promille Alkohol im Blut gestoppt. Der Fahrer war auf der A3 bei Neustadt (Wied) unterwegs.
In Rheinland-Pfalz
Mehr als 3 Promille im Blut! Kölner (35) auf A 3 gestoppt

Das war mal kein ehrwürdiger Auftritt eines Kölners im benachbarten Rheinland-Pfalz. Der Mann aus Köln wurde mit über drei Promille im Blut von der Polizei angehalten!

Können diese treuen Augen Angst einjagen? Die Räuber jedenfalls schlug Moritz in die Flucht.
Überfall in Hürth
Straßenhund Moritz aus Ungarn gerettet — nun beschützte er Frauchen vor Räubern

Aufgewachsen ist er auf den Straßen Ungarns, ein liebes Frauchen holte ihn nach Deutschland. Nach einem Angriff aufs Frauchen zeigte der Mischling jetzt Mumm und biss zwei gefährliche Täter in die Flucht.

Die Lanxess Arena.
Stadt sucht fieberhaft Spielstätten
Bau-Debakel: Zieht die Oper in die Lanxess Arena?

Nach der geplatzten Eröffnung des Kultur-Tempels ist Köln fieberhaft auf der Suche nach einer Ersatz-Spielstätte für die Debakel-Oper. Jetzt erfuhr EXPRESS: Die Lanxess-Arena ist dabei! Erste Gespräche wurden bereits geführt.

So beschrieben die Geschädigten die falsche Autoverkäuferin, die sich als „Lena Horn“ ausgab.
Fahndung im Rhein-Erft-Kreis
Sie verkaufte Diebstahl-Auto aus Frankreich - wer kennt diese Frau?

In Frechen verkaufte diese Frau ein geklautes Auto aus Frankreich. Jetzt wird die falsche Auto-Verkäuferin von der Polizei gesucht.

Die Feuerwehr am Tatort, einem Flüchtlingsheim in Hürth-Fischenich.
Flüchtlingsheim in Hürth
Mann totgeprügelt und mit Senföl angezündet – Anklage gegen 30-Jährigen erhoben

In einem Flüchtlingsheim in Hürth wurde ein 29-Jähriger totgeprügelt und seine Leiche angezündet – mit Senföl. Die Staatsanwaltschaft Köln hat jetzt Anklage wegen Totschlags erhoben.

Vergisst der Lokführer, die Feststellbremse zu ziehen, kann sich  ein Geisterzug in Bewegung setzen. Grund ist die Längsneigung der Gleise.
Kölner Hauptbahnhof
Geisterzüge rollen meistens morgens

Der EXPRESS hatte am Mittwoch darüber berichtet, dass die Zahl der Geisterfahren in den vergangenen Jahren auf 22 angestiegen ist. Jetzt zeigt sich: Diese Fahrten passieren überwiegend am frühen Morgen.

Hedwig Neven DuMont mit Wolfgang Bosbach.
Programm vorgestellt
Benefizkonzert fürs Hospiz

Die Unterstützer der Initiative „Hits fürs Hospiz“ stellten am Mittwoch ihr Programm für das Benefizkonzert am 20. August in Bergisch Gladbach vor.

Lebensgefahr am Rhein
Schilder weisen auf Gefahren hin

Vor fast anderthalb Jahren verlor Ali Kurt sein Leben, als er zwei Mädchen vor dem Ertrinken aus dem Rhein retten wollte. Heute stellte die Stadt Warnschilder auf.

Shop
zum Shop
Wespen sind Allesfresser und Jäger. Die weiblichen Tiere besitzen zur Verteidigung einen Giftstachel.
Wie im Horrorfilm
Kinder angegriffen: Was tun gegen wilde Wespen?

Schon die Erschütterung des Nestes reicht im Juli, August, den Monaten mit der höchsten Wespenzahl, für eine Reaktion, sagt der Düsseldorfer Parasitologe Heinz Mehlhorn (69).

Vier 16-jährige junge Männer konnte die Polizei Köln in der Nacht zu Mittwoch festnehmen. (Symbolbild)
17-Jähriger brutal angegriffen
Schildergasse: Polizei schnappt vier 16-Jährige nach Raubüberfall

Überfall auf der Schildergasse: Eine Räuber-Gruppe schlug in der Nacht zu Mittwoch einen 17-Jährigen nieder und beklaute ihn. Doch die vier 16-Jährigen kamen nicht weit.

Der 27-jährige Lkw-Fahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Fahrer schwer verletzt
Autobahn 1 bei Burscheid: Kleintransporter walzt Leitplanke nieder und überschlägt sich

Ein Kleintransporter überschlug sich am Dienstagmorgen auf der A 1 bei Burscheid. Der Fahrer (27) wurde schwer verletzt.

Stan Servaes und Suzie Kerstgens vor der Kölner Bar  „Marsil“ am Marsilsteinweg.
Fanta-Werbung mit Kölner Ursprung
Kölner Band Klee: Ausflug ins Bossa-Nova-Lieder-Land

Schon mal die Fanta-Werbung gehört? „Hello again“ heißt es da. Genau – der berühmte Song von Howard Carpendale (69). Eingesungen hat ihn aber nicht Howie – sondern Suzie Kerstgens (43), Sängerin der Kölner Band Klee.

In Sicherheit: Ein elfjähriger Junge springt aus der zertrümmerten Heckscheibe des gekaperten Busses.
Das blutige Geiseldrama von Köln
Vor 20 Jahren an der Messe in Deutz: Ein Junge springt um sein Leben

Am Dom steigen 23 Touristen in einen Mercedes-Reisebus. Am Steuer: der 26-jährige Busfahrer Raimund G. Alle sind gut gelaunt und freuen sich auf die anstehende Stadtrundfahrt. Sieben Stunden und 42 Minuten später sind drei von ihnen tot.

Auf der Baustelle Opernquartier sind Kosten- und Zeitplan völlig aus dem Ruder gelaufen.
Nach Opern-Blamage
IHK-Chef warnt vor neuen Bau-Desastern in Köln - Beispiel Stadtarchiv-Neubau

Nach dem Debakel ist vor dem Debakel. Das befürchtet Dr. Ulrich Soénius (52), Vize-Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer zu Köln – er warnt: „Aus den Opern-Misere müssen dringend die notwendigen Lehren gezogen werden, damit sich eine derartige Pannenserie nicht wiederholt.“

In Köln und Region ist am Nachmittag mit starken Gewittern und Sturmböen zu rechnen. (Symbolbild)
In der ganzen Region
Stadt Köln warnt vor Unwettern und Sturm am Nachmittag

Die Stadt Köln warnt für die Region vor Sturm, Starkregen und Unwettern am Nachmittag. Das gilt bis etwa 17 Uhr.

Peter Paul Michalski (M) und Michael Heckhoff (2.v.r.) stehen am Mittwoch in Aachen vor dem Landgericht. Das Verbrecherduo wurde zu Schadenersatz verurteilt.
Schadensersatz
Aachener Geiselgangster müssen Land NRW 30.000 Euro blechen

Das Gangsterduo Heckhoff und Michalski: Nach ihrer Flucht aus der JVA Aachen forderte das Land NRW 30.000 Euro Schadenersatz. Sie waren durch die Frühpensionierung eines traumatisierten Beamten entstanden.

Am Mittwoch entschärfte der Kampfmittelräumdienst den zweieinhalb Zentner schweren Blindgänger in Holweide.
Köln aktuell
Fliegerbombe auf Bolzplatz in Holweide entschärft

Unter einem Bolzplatz wurde Mittwoch eine Fliegerbombe entdeckt. 2000 Menschen wurden evakuiert. Nun ist die Bombe entschärft.

Am 22. August 2014 machten die SEK-Chefs Fotos auf dem Podest der Severinsbrücke.
Fortbildung vorgeschoben
SEK täuschte auch die Stadt Köln vor „Brücken-Shooting“

Neues, pikantes Detail im Skandal um das SEK-Gruppenfoto auf der Severinsbrücke: Die Spezialeinheit der Polizei soll die Stadt Köln im Vorfeld getäuscht haben.

Vergisst der Lokführer, die Feststellbremse zu ziehen, kann sich  ein Geisterzug in Bewegung setzen. Grund ist die Längsneigung der Gleise.
Acht Verletzte seit 2010
Immer mehr Geisterzüge am Kölner Hbf!

Neue Fakten aus dem Eisenbahnbundesamt (EBA) ertönen wie der schrille Pfiff aus der Schaffner-Pfeife. Immer wieder, immer öfter rollen durch den Bahnhof Geisterzüge – weil Lokführer nicht aufpassen.

Ein Wachtmeister kontrolliert Günther Klum im Landgericht.
Prozess in Köln
Einbrecher stiegen in Günther Klums Bungalow - vor Gericht wurden sie auch noch frech

Abgeklärt und frech präsentierten sich zwei Einbrecher am Dienstag im Landgericht. Sie waren in einen Bungalow in Gummersbach eingestiegen und hatten alles demoliert. Der Besitzer: Model-Papa Günther Klum. Und der sagte den Ganoven persönlich die Meinung.

Hunderttausende Besucher werden zu Europas größter Spielemesse in Köln erwartet.
Verhaltens-Tipps
Gamescom-Broschüre rät: Macht keine Nazi-Witze!

Nur noch sieben Tage, dann startet Europas größte Spielemesse, die Gamescom! In einem englischsprachigen Führer gibt die Messe dazu eine Business-Etiquette. Zum Teil mit ganz kuriosen Tipps.

Bis zu 80 Flüchtlinge teilen sich ein Zelt. (Symbolfoto)
„Notmaßnahme“ für die Flüchtlingshilfe
In Chorweiler sollen bis zu 80 Flüchtlinge in ein Zelt

Zur Unterbringung von 1000 Flüchtlingen in einem Zeltlager werden Details bekannt. Die Bezirksregierung hat dafür einen Parkplatz neben der Bezirkssportanlage Chorweiler bestimmt. Für die Bezirksregierung sei dies eine „Notmaßnahme“.

Premieren-Sitzung im Hörsaal: Nach der Begrüßung durch  Rektor Prof. Axel Freimuth schwärmten später die Erstis aus, um Mensa- und Bibliotheksausweise zu beantragen.
Für 343 Millionen Euro
Uni Köln wird zehn Jahre lang saniert

Es stand schon mal besser um die Uni Köln: Angeranzte Teppiche, Kabel, die von den Decke baumeln, Kaugummis unter Stühlen und Bänken. In den kommenden zehn Jahren soll sie für 343 Millionen Euro saniert werden.

Dumm gelaufen
Dieb steckt in Kellerschacht fest - Festnahme!

Er wollte flüchten, blieb dann aber in einem Schacht stecken... Diese Flucht hatte sich ein Einbrecher mit Sicherheit anders vorgestellt.

Das neue iPhone bricht alle Verkaufsrekorde.
Gauner-Duo ertappt
Gefälschte Smartphones verkauft - Festnahme!

Auf frischer Tat ertappt: Die Polizei stellte am Montag zwei Männer, die gefälschte Smartphones in der Südstadt verkauften.

Milan Pückelmann (37) aus Düsseldorf: „Ich trage seit ich zehn bin nur Anzug – und zwar Jogging-Anzug. Selbst in meinem Job als Sozialpädagoge. Die Kollegen würden sich stark wundern, wenn ich mal mit einer Jeans ankäme.“
Nach Götz Alsmanns Stil-Kritik
Rheinland diskutiert: Laufen wir zu schlunzig rum?

„Arschgeweih, Badelatschen, Eisen im Gesicht. Die Demokratisierung der Mode hat dazu geführt, dass die Menschen nicht besser, sondern schlechter angezogen sind.“

Am Eigelstein zogen Polizisten ein Kalaschnikow-Maschinengewehr aus einer Mülltonne.
Nach Juwelier-Überfall
Eigelstein: Wer schoss mit der Kalaschnikow?

Diese Waffe hatte garantiert keinen Grünen Punkt... Juwelierräuber hatten am Eigelstein eine Kalaschnikow eingesetzt und in einer Mülltonne entsorgt.

So berichtete EXPRESS am 26. Juli 2015
„Falsche Personen in leitenden Stellungen“
Das sagen EXPRESS-Leser zum Opern-Debakel

Zur EXPRESS-Analyse des Opern-Debakels gibt es zahlreiche Leser-Zuschriften. Hier Auszüge!

Verunstaltete Verteilerkästen, hier auf der Widdersdorfer Straße, sorgen für ein schmuddeliges Stadtbild.
Sprayer gesucht!
Telekom gibt graue Kästen zum Anmalen frei

Schön sind sie nicht, die Telekom-Kästen mit dem unglaublichen Namen „Multifunktionsgehäuse“. Wer ihnen mit Farbe und Spraydose zu Leibe rücken will, hat jetzt gute Chancen.

Problem-Baustelle Opernquartier. Beim Innenausbau gab es erhebliche Schwierigkeiten.
Politiker fordern lückenlose Untersuchung
Gutachter soll Opern-Debakel aufklären

Im Opern-Debakel gewinnt die politische Aufarbeitung an Fahrt. Erste Politiker fordern, dass ein Gutachter die Verantwortlichkeiten zu dem Bau-Desaster untersucht und klärt.

Legende Nr. 5: Magnete zerstören Speichermedien.

Die Wahrheit: Dies trifft nur zum Teil zu. Die Bankkarte kann durchaus schon mal durch den Magnetverschluss am Portemonnaie beschädigt werden. Aber abgeschaltete Festplatten oder Speicherkarten juckt es wenig, wenn ein Magnet auf ihnen abgelegt wird.
Masche „Darf ich Ihnen helfen?“
Zivilfahnder schnappen dreiste Taschendiebe in Deutz

Dumm gelaufen! Zwei Taschendiebe wurden Montagnachmittag am Deutzer Bahnhof von Zivilfahndern auf frischer Tat ertappt. Sie wollten einen amerikanischen Rentner beklauen.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln