l

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

11 Verletzte: Rauch in Passagiermaschine - Groß-Einsatz am Flughafen Köln/Bonn

Die Boeing 737, die für Öger Türk Tur in die Türkei fliegen sollte, am Flughafen Köln/Bonn.
Die Boeing 737, die für "Öger Türk Tur" in die Türkei fliegen sollte, am Flughafen Köln/Bonn.
Foto: Carsten Rust
Köln –  

Alarm auf dem Airport: Zahlreiche Einsatzkräfte eilten am Montagmittag zum Köln-Bonner-Flughafen - in einer Passagiermaschine wurden nach einer Rauchentwicklung elf Menschen verletzt, fünf von ihnen schwerer!

Ein Großraum-Rettungsbus steht für die betroffenen Passagiere am Flughafen bereit.
Ein Großraum-Rettungsbus steht für die betroffenen Passagiere am Flughafen bereit.
Foto: Carsten Rust

Betroffen ist eine Boeing 737 von XL-Airways aus Hannover, die um 11.39 Uhr in Köln gelandet ist. Hier sollte vor dem Weiterflug nach Gaziantep in der Türkei die Crew wechseln, als es zu dem Zwischenfall kam: Bei der Landung entwickelte sich Rauch in der Kabine, die 186 Passagiere verließen die Maschine nach der Landung.

„Beim Aufsetzen der Maschine ist plötzlich für mehrere Sekunden durch die Lüftung Rauch in die Kabine geströmt“, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft. Einige Passagiere seien nervös geworden. „Von Panik kann aber nicht die Rede sein“, betonte er.

Die elf Verletzten erlitten eine Rauchvergiftung mit Reizungen der Atemwege. Die größtenteils türkischen Fluggäste wurden ins Terminal gebracht und sollen noch am Abend mit einer Ersatzmaschine in die Türkei reisen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Als Clown verkleidet ist ein Rheinländer zum Vorstellungsgespräch erschienen.
Einer kam als Clown...
Das sind die schrägsten Bewerbungen bei der Stadt Köln

Schräge Bewerbungen sind keine Seltenheit. Ein Bewerbungsfoto zeigte einen Biber, der von einem erschlagen war. Darunter der Spruch: „Damit Ihnen so etwas nicht passiert.“

Irre Panne an der A4
Auf neuem Schild: Bergdorf statt Bergheim

Mit einer anklagenden Frage und einem Foto von einem nagelneuen Verkehrsschild sorgte „Radio Erft“ auf Facebook bei Tausenden Lesern für eine Welle des Kicherns und der Skepsis.

In der Nähe ihrer Wohnung: Christine und Wolfgang Stöger grüßen aus Ehrenfeld.
FC-Coach macht sie stolz
Die doppelten Stögers aus Ehrenfeld

Die Philippstraße in Ehrenfeld, wo das Veedel ganz heimelig ist: Hier machte EXPRESS die quasi unsportlichste, aber kurioseste Stöger-Entdeckung des Jahres.

Anzeigen


Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
KVB
EXPRESS-Party im GLORIA
Köln-Galerien
Unser Veedel
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Ausbildung und Beruf
News aus Köln
Alle Videos