Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

„Sind enttäuscht“ Räuber stinksauer auf Micky Brühl

Karl Heinz Brand ist sauer auf Micky Brühl.

Karl Heinz Brand ist sauer auf Micky Brühl.

Foto:

Zik Lizenz

Köln -

Da kracht es gewaltig hinter den Kulissen: Kurz vor seiner Band-Premiere am Dienstagabend hat Micky Brühl (51) Ärger mit den Räubern.

Die widmeten dem Sänger bei der Rhein-Roxy-Party sogar das Lied „Schwarzes Schaaf“ und begründen das so: „Wir sind von ihm enttäuscht. Er hat doch genug Ärger mit den Paveiern gehabt, warum geht er jetzt auf uns los?“, ist Räuber-Chef Karl-Heinz Brand (63) stinksauer.

Grund für den Zoff ist Brühls Äußerung in einem Interview, die Räuber seien „liebgewordene Schränke, die erst auffallen, wenn sie nicht mehr da sind.“ Kurz: Bei den Räubern sei kein Fortkommen erkennbar.

„Völliger Quatsch“, winkt Brühl auf Nachfrage ab. „So habe ich das nicht gesagt und auch nicht gemeint.“ Aussprache folgt...