Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

„Meilenstein für Köln“ Show-Gigant übernimmt Betrieb der Lanxess-Arena

Die Lanxess-Arena ist eine der erfolgreichsten Hallen weltweit.

Die Lanxess-Arena ist eine der erfolgreichsten Hallen weltweit.

Foto:

dpa Lizenz

Köln -

The show must go on! Europas Ticket- und Konzert-Marktführer „CTS Eventim“ (jährlich 150.000 Veranstaltungen, 100 Millionen Karten) übernimmt den Betrieb der Lanxess-Arena. Damit ist ein langes Tauziehen um die „Arena Management GmbH“ beendet.
Das Wichtigste: Für den normalen Arena-Gast ändert sich nichts: „Die Karten können wie gewohnt gekauft werden, die Preise werden nicht erhöht – und das Programm wird jetzt noch besser“, verspricht Arena-Geschäftsführer Stefan Löcher.

Die begehrtesten Weltstars, die größten Musicals – die „CTS Eventim“-Gruppe kann aus dem Vollen schöpfen, hat mit Mehrheitsbeteiligungen an berühmten Konzertveranstaltern wie Marek Lieberberg viele Asse im Ärmel.

Das börsennotierte Unternehmen, verschachtelt in 53 Firmen, machte im vergangenen Jahr mehr als 500 Millionen Euro Umsatz. Mit der Übernahme der Halle soll die Marktpräsenz weiter gestärkt werden.

Löcher beschreibt den Clou als „Meilenstein für Köln“ und betont: „Wir freuen uns, schon bald den 25-millionsten Besucher der Arena begrüßen zu können.“ The show must go on!