Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Köln
Alle Nachrichten aus Köln und Umland - News, Nachtleben, Prominente, Skandale.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Gemeinsam sind wir stark“: Chorweiler demonstriert gegen die Immobilien-Heuschrecken

Von
Die Versteigerung von insgesamt 1200 Wohnungen  macht den  Menschen in Chorweiler Angst. „Stadt und Land müssen endlicheingreifen“, fordern sie.
Die Versteigerung von insgesamt 1200 Wohnungen macht den Menschen in Chorweiler Angst. „Stadt und Land müssen endlicheingreifen“, fordern sie.
 Foto: Alexander Schwaiger
Köln –  

Die Zwangsversteigerung der Hochhäuser in Chorweiler wurde zum dritten Mal aufgeschoben - aufgehoben ist sie nicht. Deswegen demonstrierten am Donnerstag 200 Menschen gegen die Übernahme durch internationale Finanzinvestoren. „Wir sind Chorweiler - Gemeinsam sind wir stark für unser Veedel“, skandierten die Bewohner auf dem Pariser Platz.

„Wenn man sich für Arsch Huh auf die Deutzer Werft stellt, muss man auch hier hin“, erklärte Stephan Brings sein Engagement vor Ort. Unterstützt wurde der Protest auch von Kabarettist Fatih Cevikkollu, dem SPD-Landtagsabgeordneten Jochen Ott, Schauspieler Ralf Richter und Bezirksbürgermeisterin Cornelia Wittsack-Jung: „Ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben, dass wir die Hochhäuser vor den Immobilienheuschrecken retten können.“

Chorweiler demonstriert gegen Immobilien-Heuschrecken
Weitere Meldungen aus dem Bereich Köln
Wo ist was los?
"Jeck im Sunnesching" live – hier alle aktuellen Infos aus Köln

Radderdoll und knatschverdötscht mitten im Sommer – heute ist janz Kölle "Jeck im Sunnesching"! Wir halten euch hier aktuell auf dem Laufenden!

Der vierjährige sohn von Vanessa Haisch (26) bat sie sein Dreirad bei den Johannitern abzugeben.  Theresia Winckler von den Johannitern  freut sich über die  Spende.
Wohnung, Spielzeug...
So können Sie den Flüchtlingen in Köln helfen

Rund 7.500 Flüchtlinge bringt die Stadt derzeit unter. Am Samstag beziehen die ersten 150 von bis zu 1000 Flüchtlingen das Zeltlager in Chorweiler, das vom Land NRW errichtet wurde.

Mario F. vor der Urteilsverkündung.
12 Jahre Haft
Weil ihm die Pizza nicht schmeckte – die unfassbare Tat von Mario F. (28)

Im Nachhinein erscheint die Tat vom 21. November 2014 wie eine unheilvolle Fügung des Schicksals: Nur weil er den Anschlusszug verpasste und eine Stunde am Kölner Hauptbahnhof warten musste, hatte Mario F. den Pizza-Hut aufgesucht.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Köln-Galerien
Veedel und Regionen
EXPRESS E-Book Mordakte Rheinland
Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln