Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Klinik am Ring

Jeder kann von Durchblutungsproblemen betroffen sein.
Wenn das Blut stockt
Durchblutungsstörungen ernst nehmen

Nicht immer sind Durchblutungsstörungen harmlos. Im schlimmsten Fall sind sie Vorboten einer lebensgefährlichen Erkrankung. Vorbeugend kann jedoch oft viel getan werden, damit das Blut ungehindert durch den Körper fließen kann.

Zahlreiche Menschen leiden unter einem Dröhnen in den Ohren.
Wenn es im Ohr pfeift
Tinnitus mit Psychotherapie lindern

Klingeln, Pfeifen, Rauschen: Ein Tinnitus kann Betroffenen ganz schön zu schaffen machen. Mit Hilfe von Experten verschwinden die Ohrengeräusche zwar nicht unbedingt, lassen sich aber besser aushalten.

Viele Menschen leiden unter einer Laktose-Intoleranz und greifen zu Alternativprodukten wie Sojamilch.
Tipps zur Ernährungsumstellung
Wenn Milchprodukte Bauchschmerzen bereiten

Wenn es nach einem Glas Milch im Bauch rumpelt und rumort, steckt häufig eine Laktoseunverträglichkeit dahinter. Eine Expertin erklärt, wie Betroffene ohne Bauchweh essen können.

Ein gesunder Schlaf ist wichtig für das Wohlbefinden, die Gedächtnisleistrung und die Konzentration.
Stimmt das eigentlich?
Ist der Schlaf vor Mitternacht am besten?

Der Körper braucht Schlaf, um sich zu erholen. Und am besten ist der Schlaf vor Mitternacht, glauben viele. Aber stimmt das eigentlich? Ein Experte gibt Tipps und Hinweise rund um den gesunden Schlaf.

Bei übertriebener Sorge um mögliche Krankheiten, sollten Betroffene ihren Arzt ansprechen.
Hypochonder fürchten das Böse im Körper
Wenn die Angst vor Krankheiten das Leben bestimmen

Der Bauch grummelt, im Ohr piepst es, und der Arm fühlt sich irgendwie taub an: Steckt etwa eine schlimme Krankheit dahinter? Menschen mit einer hypochondrischen Störung nehmen Körpersymptome intensiv wahr - und vermuten immer das Schlimmste.

Wer starke soziale Phobien hat, sollte sich schnell an einen Experten wenden.
Soziale Phobien
Wie Schüchternheit zum Karrierekiller wird

Anspannung und Angst vor Gesprächen oder Konferenzen im Job können auf eine soziale Phobie hindeuten. Auch Schwitzen, Erröten sowie Schwindel und Beklemmung während der Arbeit können Anzeichen sein.

Es ist nicht wahr, dass überschüssiger Alkohol mit dem Urin ausgeschieden wird.
Hätten Sie es gewusst?
Fünf Mythen rund um Alkohol

Hilft Kaffee, um nüchtern zu werden? Und machen Mixgetränke weniger betrunken als Schnaps? Eine Expertin räumt mit fünf Mythen rund um den Alkohol auf.

Wer nicht gut einschlafen kann, sollte die Uhr so stellen, dass er nicht leicht draufschauen kann, da das Überprüfen der Uhrzeit wach hält.
Das Bett als grübelfreie Zone
Tipps für einen besseren Schlaf

Grübeln statt träumen, wälzen statt schlummern: Manchmal ist nachts an Schlaf einfach nicht zu denken. Was tun, wenn die Gedanken im Kopf kreisen und einen wachhalten?

Beim Skiken wird der Skilanglauf mit dem Inlinefahren verbunden.
Alternativen zu Radfahren und Joggen
Trendsportarten für den Sommer

Wenn es wärmer wird, trauen sich auch viele Sportler wieder nach draußen. Nur kurze Zeit später wimmelt es vor Radfahrern, Joggern und Walkern. Es müssen aber nicht immer die Klassiker sein - tolles Wetter ist eine gute Gelegenheit, um mal was Neues zu wagen.

Dehnübungen tun den Muskeln gut und sollten Teil des Sportprogramms sein.
Schutz oder Bremse
Sollte man sich vor dem Sport dehnen?

Das Thema „Dehnen“ macht viele Sportler ratlos: Soll überhaupt gedehnt werden? Wenn ja, besser vor oder nach dem Sport? Oder beides? Und mittendrin? Ganz einig sind Experten sich nicht.

Gezielte Atemübungen helfen auf der Arbeit zu entspannen.
Einfache Hilfestellungen
Urlaub in den Alltag integrieren

Endlich ist der langersehnte Urlaub da. Aber ehe man sich versieht, ist die Zeit der Erholung schon wieder vorbei und der Stress zurück. Kleine Auszeiten im Alltag können helfen. Eine Experte gibt Hinweise, wie man mehr Entspannung in den Tag integriert.

Um den eigenen geist zur Ruhe zu bringen, ist es wichtig auch positive Momente als solche zu genießen und sich nicht ablenken zu lassen.
Achtsamkeitsübungen können helfen
So bringen Sie den Geist zur Ruhe

Auch wenn ein Moment eigentlich schön ist, können ihn viele Menschen nicht genießen oder nehmen ihn gar nicht wahr. Viel zu selten sind die Gedanken im Hier und Jetzt, stattdessen kreisen sie um Probleme von gestern oder morgen.

Neurodermitis tritt vor allem im Kindesalter auf.
Es juckt!
Was bei Hauterkrankungen hilft

Die Haut brennt und juckt. Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, machen Rötungen und Schuppen das Leiden für die ganze Welt sichtbar. Was also tun?

Auch im Frühjahr sollte man regelmäßig zur Sonnencreme greifen, um die Haut nicht langfristig zu schädigen.
UV-Index gibt Auskunft
Eigenes Sonnenbrandrisiko einschätzen

Die Frühlingssonne unterschätzt man schnell. Ein Sonnenbad am Wochenende kann daher schnell mit roter Haut enden. Wie lässt sich das eigene Sonnenbrandrisiko richtig einschätzen?

Einer Studie zufolge wirkt sich das Training auf einem Ergometer positiv auf den Körper von MS-Patienten aus.
Multiple Sklerose
Mit Sport gegen den Nervenverfall

Arme und Beine sind taub oder kribbeln, man sieht Doppelbilder, fühlt sich kraftlos: Bei Multiple Sklerose haben Betroffene immer wieder neurologische Ausfallerscheinungen. Sport und neue Wirkstoffe sollen den schleichenden Verfall der Nervenfunktionen verlangsamen

Tinnitus gilt nicht als eigene Krankheit.
Weghören lernen
Welche Therapien bei Tinnitus helfen

Pfeifen, Brummen, Rauschen. Manchmal ist es sogar eine Melodie. Patienten mit Tinnitus hören Geräusche, die niemand sonst wahrnimmt. Der Leidensdruck kann enorm sein - auch weil Familie und Freunde oft nicht nachvollziehen können, was die Betroffenen so quält.

Eine gute Selbsteinschätzung ist beim Kampf gegen den inneren Schweinhund beim Joggen sehr wichtig.
Abbrechen oder weitermachen
Was, wenn das Jogging zur Qual wird?

Nach ein paar Metern brennen schon die Oberschenkel und das Atmen wird eher zum Schnaufen: Manchmal läuft es beim Joggen einfach nicht rund. Sportler sollten sich fragen, was dahinter steckt und dann entscheiden: Durchquälen oder abbrechen?

Ärzte können Arbeitgeber darüber informieren, ob ein potentieller Arbeitnehmer geeignet ist, nicht aber genauere Details.
Keine Details
Was Arbeitgeber über die Krankenakte wissen dürfen

Was Arbeitnehmer wann erfahren dürfen - dafür gibt es viele Regeln. Sven Thora, Rechtsberater bei der Arbeitnehmerkammer Bremen, beantwortet die wichtigsten Fragen in diesem Zusammenhang.

Arbeitnehmer dürfen zur Arbeit kommen, wenn sie sich dazu in der Lage fühlen. Der Arbeitgeber kann sie aber auch wieder nach Hause schicken, wenn sie arbeitsunfähig sind.
Rechte der Arbeitnehmer
Darf man trotz Krankschreibung zur Arbeit gehen?

Der Arzt hat einen für eine Woche krankgeschrieben. Doch mancher fühlt sich nach zwei oder drei Tagen wieder fit. Darf man dann zur Arbeit gehen? Und was ist mit dem Versicherungsschutz?

Trubel, Lärm und Smog schlägt nicht nur auf´s Gemüt.
Stress lass nach
So können uns Großstädte krank machen

Läden, Restaurants, Theater, Partys - das Stadtleben bietet eine Menge. Die Kehrseite: Lärm, Anonymität und Stress. Das kann ernsthaft krank machen. Worauf es ankommt? Auf gute Freunde. Und auf die Balance von Stimulation und Ruhe.

Um Zeckensticke bei Spaziergängen in hohem Gras zu vermeiden, empfehlen Experten die Hose in die Socken zu stecken.
Nach einem Stich nicht lange fackeln
Richtig handeln nach Zeckenstichen

Die milden Frühlingstemperaturen wissen auch Zecken zu schätzen. Nachdem sie im Boden überwintert haben, kommen sie jetzt wieder an die Oberfläche. Und sie warten mit dem Stechen nicht bis zum Sommer. Vorsicht ist also schon jetzt angebracht.

Fulltime-Job, Freundschaft pflegen und auf sich selbst achten. Die Balance zu halten ist eine große Herausforderung für viele.
Arbeit ist nicht alles
Job und Freizeit in Balance bringen

Arbeit, Arbeit, Arbeit: Viele kennen das Gefühl, nur zu schuften und kein Leben mehr zu haben. Job und Freizeit in Balance zu bringen, ist oft gar nicht so leicht. Experten geben Tipps, wie der Spagat gelingen kann.

Allergiker müssen im Frühjahr auch ihr Auto auf Pollenflüge vorbereiten.
Schotten dicht
Autofahren trotz Allergie

Heuschnupfen ist nicht nur eine Plage, er kann Autofahrer sogar in Lebensgefahr bringen: Wenn am Steuer das große Niesen beginnt, gerät das Verkehrsgeschehen völlig aus dem Blick. Doch es gibt Wege, wie Allergiker sich davor schützen können.

Lautes Schnarchen ist nicht nur für den Bettnachbarn anstrengend.
Tipps rund ums Schnarchen
So gefährlich ist Schnarchen

Wer mit einem Schnarcher das Bett teilt, hat ein schweres Los gezogen. Aber auch der Schnarcher selbst hat sein Päckchen zu tragen. Denn der eigenen Gesundheit kann das Schnarchen ebenfalls schaden.

Ob aus schlechtem Gewissen oder wegen sozialen Drucks: Viele gehen krank zu Arbeit und stecken dabei die Kollegen an.
Zu Hause bleiben und Hände waschen
Andere vor Grippe schützen

Die Grippewelle breitet sich aus - für eine Impfung ist es jetzt zu spät. Ohnehin bietet die in diesem Jahr keinen optimalen Schutz. Was können Betroffene tun, um andere nicht anzustecken?

Selbst wenn es einen Ausrutscher beim Fasten gegeben hat, sollte man nicht gleich aufgeben und es weiter versuchen.
40 Tage ohne
Tipps zum Durchhalten beim Fasten

Keine Schokolade, kein Alkohol, kein Fast Food - die Liste von möglichen Dingen, auf die man gut mal eine Zeit lang verzichten kann, ist lang. Was aber nicht bedeutet, dass der Verzicht dann leicht fällt.

Klinikprospekt

Homepage der Klinik
Umfrage

Worauf achten Sie am meisten um gesund zu bleiben?

Ärzte der Klinik

Anfahrt

Medizin Spezial