Karneval in Düsseldorf
Alles zum Düsseldorfer Karneval, zum Hoppeditz und zu seinem Prinzenpaar

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Heiratsantrag auf dem Rathausbalkon: Was für ein Zapfenstreich für Venetia Ursula

Von
Das Bützche der Session: Prinz Carsten klatscht, die Venetia küsst glücklich ihren Sebastian.
Das Bützche der Session: Prinz Carsten klatscht, die Venetia küsst glücklich ihren Sebastian.
Foto: Uwe Schaffmeister
Düsseldorf –  

Och dat noch! So emotional ist ein Prinzenpaar wohl noch nie verabschiedet worden...

Beim Närrischen Zapfenstreich vor dem Rathaus hatten sich Hunderte Jecken versammelt, um Carsten I. (33) und Venetia Ursula (26) endgültig Tschö zu sagen. Geboten bekamen sie ein absolutes Highlight in der Geschichte des Düsseldorfer Karnevals.

Kaum hatte der Prinz seine Prinzenmütze abgegeben und reichlich Tränen verdrückt, da tauchte ein Mann in blau-weißer Gardeuniform auf, den keiner auf dem Rathausbalkon erwartet hatte.

Es war Sebastian Hofer (31), der Freund unserer Venetia. Und der sorgte für den ganz großen Gänsehaut-Moment: „Liebe Ursula, ich möchte dir etwas sagen. Vor zwei Jahren hat unsere persönliche Geschichte im Karneval begonnen. Und heute, am Ende eurer Session, möchte ich den nächsten Schritt in unsere Zukunft gehen. Ich liebe einfach alles an dir. Ich kann nicht genug von dir bekommen, Prinz Carsten gibt dich heute in meine Hände zurück. Aber nicht für eine Session, sondern für eine, die ein Leben lang andauern soll...“

Ursula Schmalz: Ab sofort mit Verlobungsring.
Ursula Schmalz: Ab sofort mit Verlobungsring.
Foto: Uwe Schaffmeister

Dann fällt er vor ihr auf die Knie: „Willst du meine Frau werden?“ „Ja“, jubelt die Venetia und die Jecken vorm Rathaus jubeln lautstark mit.

Perfektes Ende eine wunderschönen Session. Eingeweiht in diesen Liebeszapfenstreich waren vorher nur CC-Chef Josef Hinkel und OB Dirk Elbers.

Elbers: „Dieser Zapfenstreich war ein höchst emotionaler Augenblick, selbst für mich.“

Prinz Carsten, immer wieder von den Jecken mit Bravo-Rufen gefeiert, kämpfte während der gesamten Veranstaltung mit den Tränen: „Vielen Dank, dass ihr uns so eine gigantische Session bereitet habt.“

Danach ging’s mit der ganzen Bagage in den Golden Ring. Hier konnte Ursula Schmalz dann stolz auch einen Ring präsentieren. Den Halbkaräter, den ihr Sebastian noch auf dem Rathausbalkon angesteckt hatte.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Karneval in Düsseldorf
Britta und Thomas Damm mit Prinz Christian II. und Venetia Claudia beim Tonnentestlauf (v.l.).
Karneval-Generalprobe!
Prinz Christian II und Venetia Claudia mussten ran an die Tonnen

Da wurden die Tollitäten doch glatt zu „Tonnitäten“: Am Freitagnachmittag merkten die Altstädter endgültig, dass der Karneval vor der Tür steht. Die Generalprobe zum Niederkasseler Tonnenrennen stand an.

Fast sieht es so aus, als ständen unsere Venetia Claudia und Köln Prinz Holger I. kurz vor einer heftigen Mund-zu-Mund-Beatmung.
In der verbotenen Stadt
Kölner Prinz Holger: Bütz-Attacke auf Venetia

Wat war dat denn? Mund-zu-Mundbeatmung mit dem Oberjeck der verbotenen Stadt? Wir trauen unseren Augen nicht: Unsere Venetia Claudia mit dem kölschen Prinzen. Da muss unser Prinz erst einmal beweisen, was er drauf hat.

Ein Bützchen für den närrischen Urvater: Pagin Nina Herzke (was für ein Name!) von der Ratinger Prinzengarde Blau-Weiß hängte dem Neandertaler den Sessionsorden um.
Nachgefragt
War der Neandertaler auch schon jeck?

Das Rheinland ist die Wiege des Karnevals. Doch wie war es historisch? Der EXPRESS wollte von der stellvertretenden Museumsdirektorin Dr. Bärbel Auffermann wissen, wie jeck der Neandertaler wirklich war.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche:
Aktuelle Videos
Fortuna-News