Karneval in Düsseldorf
Alles zum Düsseldorfer Karneval, zum Hoppeditz und zu seinem Prinzenpaar

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Einen Tag vor Altweiber: Der jecke Endspurt in Karnevalsläden

Von
Gut drauf trotz voller Kassen: Mutter Annika Stahn mit ihren Töchtern Amelie (l.) und Pauline.
Gut drauf trotz voller Kassen: Mutter Annika Stahn mit ihren Töchtern Amelie (l.) und Pauline.
Foto: Gehring
Düsseldorf –  

Am Donnerstag ist Altweiber! Und wer vor den kommenden tollen Tagen noch so gar keine Zeit hatte, ein Kostüm zu besorgen, der musste Mittwoch „Last Minute“ versuchen, noch ein gutes Stück zu ergattern! Der Andrang auf die Düsseldorfer Karnevalsläden erreichte deshalb seinen Höhepunkt. Und der EXPRESS war mittendrin!

Schon rund 400 Meter vor dem Parkplatz des Kostümladens „Deiters“ stehen die Autos Schlange! Es ist für viele die letzte Möglichkeit, an ein närrisches Outfit für die nächsten Tage zu kommen.

Weil es zu kalt ist, entscheidet sich Isa Antel (21) für ein warmes Plüschkostüm.
Weil es zu kalt ist, entscheidet sich Isa Antel (21) für ein warmes Plüschkostüm.
Foto: Gehring

„So knapp vor Karneval haben wir schätzungsweise 6000 Kunden pro Tag“, sagt Jennifer Hünseler, stellvertretende Filialleiterin.

17 Mitarbeiter sind derzeit im Einsatz (Vergleich: nach Karneval nur vier). Weil so viel los ist, mussten am Samstag sogar das Ordnungsamt den Verkehr regeln. Aber die Karnevalsfreunde sind gut gelaunt und geduldig.

„Auch langes Anstehen vor der Kasse und quengelnde Kinder stören nicht, man will ja schließlich ein tolles Kostüm“, sagt Mutter Annika Stahn (32).

Vorfreude auch bei „Holzberg“ am Worringer Platz. Besonders die Nähe zum Hauptbahnhof sorgt für ein volles Haus.
Vorfreude auch bei „Holzberg“ am Worringer Platz. Besonders die Nähe zum Hauptbahnhof sorgt für ein volles Haus.
Foto: Gehring

Auch am Worringer Platz bei „Karnevals Holzberg“ war die Hölle los – besonders gegen Spätnachmittag! Deswegen ordert Besitzer Karl-Heinz Holzber (58) sogar noch neue Ware!

Weitere Meldungen aus dem Bereich Karneval in Düsseldorf
Runde Nummer 4: Das Nummerngirl Jenny sorgte immer wieder für pfeifende und grölende Jecken im Radschlägersaal.
Lecker Alt und lecker Mädsche
Ferkesköpp: Ohne Nummer läuft hier nichts

Im rappelvollen Radschlägersaal an den Rheinterrassen fand am SOnntag die 53. Herrensitzung der Ferkesköpp statt. Und neben reichlich Altbier – Stichwort rappelvoll – flossen auch die Tränen in Strömen. Tränen vor Lachen!

Die kickenden Mini-Tollitäten und ihre Teamkollegen.
Zwei Kinderprinzen, ein Team
Das jeckste Teamfoto des Jahres

Zwei Kinderprinzen in einer Mannschaft: Das ist wohl das jeckeste Teamfoto des Jahres. „Wir sind also doppelt so gut wie Prinz Poldi“, flachsen die aufgeweckten Zehnjährigen!

Die Düsseldorfer Band Alt Schuss protestiert gegen eine mögliche Lautstärke-Regelung.
Karneval mit Zimmerlautstärke?
Ordnungsamt dreht Narren die Musik ab

Gibt es den Karneval in Zukunft nur noch mit Zimmerlautstärke? Wenn es nach dem Willen einiger Bewohner in Oberkassel geht, dann nimmt dieses Horrorszenario bald Gestalt an.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News