Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Karneval in Düsseldorf
Alles zum Düsseldorfer Karneval, zum Hoppeditz und zu seinem Prinzenpaar

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Einen Tag vor Altweiber: Der jecke Endspurt in Karnevalsläden

Von
Gut drauf trotz voller Kassen: Mutter Annika Stahn mit ihren Töchtern Amelie (l.) und Pauline.
Gut drauf trotz voller Kassen: Mutter Annika Stahn mit ihren Töchtern Amelie (l.) und Pauline.
 Foto: Gehring
Düsseldorf –  

Am Donnerstag ist Altweiber! Und wer vor den kommenden tollen Tagen noch so gar keine Zeit hatte, ein Kostüm zu besorgen, der musste Mittwoch „Last Minute“ versuchen, noch ein gutes Stück zu ergattern! Der Andrang auf die Düsseldorfer Karnevalsläden erreichte deshalb seinen Höhepunkt. Und der EXPRESS war mittendrin!

Schon rund 400 Meter vor dem Parkplatz des Kostümladens „Deiters“ stehen die Autos Schlange! Es ist für viele die letzte Möglichkeit, an ein närrisches Outfit für die nächsten Tage zu kommen.

Weil es zu kalt ist, entscheidet sich Isa Antel (21) für ein warmes Plüschkostüm.
Weil es zu kalt ist, entscheidet sich Isa Antel (21) für ein warmes Plüschkostüm.
 Foto: Gehring

„So knapp vor Karneval haben wir schätzungsweise 6000 Kunden pro Tag“, sagt Jennifer Hünseler, stellvertretende Filialleiterin.

17 Mitarbeiter sind derzeit im Einsatz (Vergleich: nach Karneval nur vier). Weil so viel los ist, mussten am Samstag sogar das Ordnungsamt den Verkehr regeln. Aber die Karnevalsfreunde sind gut gelaunt und geduldig.

„Auch langes Anstehen vor der Kasse und quengelnde Kinder stören nicht, man will ja schließlich ein tolles Kostüm“, sagt Mutter Annika Stahn (32).

Vorfreude auch bei „Holzberg“ am Worringer Platz. Besonders die Nähe zum Hauptbahnhof sorgt für ein volles Haus.
Vorfreude auch bei „Holzberg“ am Worringer Platz. Besonders die Nähe zum Hauptbahnhof sorgt für ein volles Haus.
 Foto: Gehring

Auch am Worringer Platz bei „Karnevals Holzberg“ war die Hölle los – besonders gegen Spätnachmittag! Deswegen ordert Besitzer Karl-Heinz Holzber (58) sogar noch neue Ware!

Weitere Meldungen aus dem Bereich Karneval in Düsseldorf
Fußgruppen sollen keine Teilnahmegebühr für den Zoch mehr zahlen.
Unternehmen zahlen weiter 50 Euro
CC streicht Gebühren für Fußgruppen im Zoch

Das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) verzichtet auf die Erhebung von Teilnahmegebühren für Fußgruppen im Rosenmontagszug. Der Beschluss gilt zunächst für das Jahr 2016.

Michael Laumen, Signe Hochheuser, Ellen Schlepphorst, Chritsian Zeelen, Claudia Monréal, Sabine Tüllmann, Peter Weber.
Insgesamt 28.200 Euro!
Ex-Prinzenpaar spendete

Genau zwölf Wochen nach Aschermittwoch übergaben am Mittwoch die Ex-Tollitäten Christian Zeelen und Claudia Monréal die während ihrer Regentschaft gesammelten Spenden vorm Haus des Karnevals an die von ihnen gewählten „guten Zwecke“.

Stefan Kleinehr (Vize, v.l.n.r.), Michael Laumen (Präsident),  Hans-Jürgen Tüllmann (Geschäftsführer)
Abstimmung im Henkel-Saal
Das sind die drei neuen Karnevals-Bosse

Nach den Rücktritten von Josef Hinkel als Präsident des Comitees Düsseldorfer Carneval (CC) und CC-Geschäftsführer Christoph Joußen mussten die wichtigsten Posten neu besetzt werden. Und so schritten die Jecken zur Abstimmung.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln