Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Karneval in Düsseldorf
Alles zum Düsseldorfer Karneval, zum Hoppeditz und zu seinem Prinzenpaar

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Wenn die Bratkartoffeln blühen“: Karneval: Unser Prinz singt mit dem roten Pferd


Jeder richtige Prinz braucht eigentlich ein Pferd. Unser Prinz hat zwar keins, singt aber immerhin jetzt mit einem Mann, der eins kennt: Party-Sänger Markus Becker (41), der König vom Goldstrand. Größter Hit: „Das rote Pferd“.

Gemeinsam mit Becker hat Carsten I. jetzt einen neuen Song aufgenommen. Becker (hört gern auch mal die „Regenwürmer husten“), widmet sich diesmal der heimischen Landwirtschaft und der bürgerlichen Küche. Titel des jecken Stimmungssongs: „Ja wenn im Dorf die Bratkartoffeln blühen, dann ist alles wieder gut, ist alles wieder schön...“

Und so kam’s zur Zusammenarbeit von Prinz und Pähd. Becker: „Carsten ist Pilot, ich muss häufig nach Mallorca fliegen. Irgendwann hat er mich angesprochen, ob ich nicht bei einer Benefizveranstaltung am Düsseldorfer Flughafen mitmachen wolle.

Dort habe ich dann die Rohfassung vom Bratkartoffellied vorgestellt.“ Prinz Carsten: „Und dann hat er mich gefragt, ob ich mir vorstellen könne, das Lied mit ihm aufzunehmen.“ Das passierte in einem Kölner Studio. Die Düsseldorfer können das Duo erstmals am 8. Februar (Tag nach Altweiber) erleben.

Becker: „Dann werde ich Carsten und seine Venetia auf acht Terminen begleiten. Und natürlich werden wir da singen.“ Wer den König vom Goldstrand schon vorher live erleben will: Am 31. Januar steigt die CD-Release-Party mit Becker und Bratkartoffeln in einer Party-Straßenbahn. Los geht’s um 19.30 Uhr vorm Hauptbahnhof, Gleis 7.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Karneval in Düsseldorf
Ex-Venetia Ricarda Dünnwald und Rüdiger Dohmann.
Venetien-Brunch
Erinnerungen an Oxenfort in Zopf-Perücke

Ein Traum in Pink. Die Rheinterrasse hatte sich in die Venetienfarben zu Ehren der Ex-Lieblichkeiten Düsseldorfs gehüllt. „Petrus feiert mit“, verkündete Clubchefin Ute Heierz-Krings beim sommerlichen Brunch der Venetien.

Beim Bau des Wagen packt jeder mit an.
Turbo-Helau
Die ersten Jecken bauen schon

Der echte Jeck kann mit einem Sommerloch nichts anfangen. Und da in genau 183 Tagen wieder Rosenmontag ist, wird es langsam höchste Zeit mit dem Bau des Zugwagens zu beginnen.

Fußgruppen sollen keine Teilnahmegebühr für den Zoch mehr zahlen.
Unternehmen zahlen weiter 50 Euro
CC streicht Gebühren für Fußgruppen im Zoch

Das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) verzichtet auf die Erhebung von Teilnahmegebühren für Fußgruppen im Rosenmontagszug. Der Beschluss gilt zunächst für das Jahr 2016.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln