l

Hüftschmerz

Arthrose beginnt meist nach dem 50. Lebensjahr, oft mit Schmerzen am Morgen oder nach langem Sitzen.
Arthrose
Was tun, wenn die Hüfte schmerzt?

Um Arthrose muss man sich erst im Alter Gedanken machen? Ein Irrtum, dem viele unterliegen: Überbelastung, Fehlstellungen oder Verletzungen können dem Puffer im Gelenk schmerzhaft zusetzen.

Auch in Deutschland vertrauen Patienten immer häufiger auf fernöstliche Akupunktur zur Schmerztherapie.
Arthrose
Mit Nadelstichen den Schmerz lindern

Arthrose reduziert die Beweglichkeit und ist sehr schmerzhaft. Der Gelenkverschleiß betrifft häufig Hüfte, Knie, Schultergelenk und sogar die Fingern. Alternative Behandlungsansätze setzen auf naturheilkundliche Verfahren.

Arthrose-Betroffenen hilft der Austausch mit Leidensgenossen.
Rheuma-Liga
Extra Hilfe dank Selbsthilfegruppen

Arthrose ist die bekannteste Form der degenerativen rheumatischen Erkrankungen. Betroffene suchen sich neben dem Arzt oft weitere Ansprechpartner, etwa in Selbsthilfegruppen.

Nach Bedarf des Patienten: Moderne Hüftprothesen.
Operation
Hightech im Gelenk

Welche Operationsmethode und welches Material für das künstliche Gelenk die Ärzte wählen, hängt von vielen Faktoren ab: etwa dem genauen Krankheitsbild, der angestrebten Bewegungsfähigkeit und der Knochenqualität des Patienten.

Gesundheit
Unsere Partner
Themenübersicht
Klinik am Ring