Handball
Berichte über Handball-Länderspiele, VfL Gummersbach und die Handball-Bundesliga

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Mutmaßlicher sexueller Übergriff: Anzeige gegen Handball-Nationaltorhüter Dresrüsse

Foto: dpa (Symbolbild)
Bielefeld –  

Schock-Meldung für den deutschen Handball: Nationaltorhüter Nils Dresrüsse vom TBV Lemgo ist wegen eines mutmaßlichen sexuellen Übergriffs bei der Bielefelder Polizei angezeigt worden. Einen entsprechenden Bericht der Sport Bild bestätigte die Staatsanwaltschaft Bielefeld am Montag.

Demnach habe Lutz Grosser, zwischen 1991 und 2001 Torwart des TBV, den 23 Jahre alten Keeper angezeigt, weil Dresrüsse seine 21 Jahre alte Tochter belästigt haben soll.

„Wir wissen noch nicht genau, wie der Vorwurf lautet. Es kann sich um sexuelle Nötigung - im Volksmund Vergewaltigung - handeln. Oder aber um Missbrauch Widerstandsunfähiger“, sagte Dresrüsses Rechtsanwalt Detlev Otto Binder dem Blatt.

Lutz Grosser bestätigte der Sport Bild, dass er die Anzeige „unmittelbar nach der Tat“ gestellt habe. „Wegen des schwebenden Verfahrens möchte ich mich nicht weiter dazu äußern - um ihr und meiner Familie nicht zu schaden“, sagte der 71-malige Nationalspieler. „Es ist eine Strafanzeige bei der Bielefelder Polizei eingegangen“, sagte Staatsanwalt Christoph Zielke. Er verwies darauf, dass es zurzeit völlig offen sei, ob „der Vorwurf wirklich zutreffend ist“. Die Polizei ermittelt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Handball
Dem deutschen Handball-Nationalspieler Michael Kraus erwartet nun ein Verfahren.
WM-Held von 2007 suspendiert
Handball-Star Mimi Kraus hat Ärger mit der Anti-Doping-Kommission

Die Anti-Doping-Kommission des Deutschen Handballbundes hat Nationalspieler Michael Kraus vorläufig suspendiert. Dem Weltmeister von 2007 wird vorgeworfen, drei Meldepflicht- und Kontrollversäumnisse binnen 18 Monaten begangen zu haben.

Deutschlands Handballer um Holger Glandorf dürfen doch an der WM in Katar teilnehmen!
Teilnahme geschenkt
Deutsche Handballer bekommen WM-Wildcard!

Die deutschen Handballer nehmen trotz verpasster Qualifikation an der WM 2015 in Katar teil. Das teilte der Weltverband IHF am Dienstag mit.

Drama um HSV-Handball-Trainer Martin Schwalb. Er erlitt nach seinem Rauswurf einen Herzinfarkt.
HSV Handball
Trainer Schwalb: Herzinfarkt nach Rauswurf

Drama um Martin Schwalb: Der Trainer des HSV Handball erlitt nach seinem Rauswurf am Donnerstagabend einen Herzinfarkt.

Handball-Tabellen

Dabei sein! Der Liveticker zur HBL Handball Bundesliga! Dazu gibt's noch Team-Porträts, Regelkunde, Statistiken und vieles mehr.