Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Handball
Berichte über Handball-Länderspiele, VfL Gummersbach und die Handball-Bundesliga

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Handball-WM: Deutschland trifft im Viertelfinale auf Spanien

Spaniens Valero Rivera trifft gegen Serbiens Keeper Darko Stanic.
Spaniens Valero Rivera trifft gegen Serbiens Keeper Darko Stanic.
 Foto: dpa
Saragossa –  

Die deutschen Handballer bekommen es im WM-Viertelfinale am Mittwoch (19 Uhr/ARD) in Saragossa mit Gastgeber Spanien zu tun.

Vor den Augen der Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger ließen die Iberer Vize-Europameister Serbien im Achtelfinale nicht den Hauch einer Chance und untermauerten ihre Favoritenstellung durch einen 31:20 (20:12)-Kantersieg eindrucksvoll.

„Gegen den Gastgeber in einer ausverkauften Halle - das ist sensationell. Da freuen wir uns tierisch drauf“, sagte DHB-Kapitän Oliver Roggisch.

Bester Torschütze der Spanier war vor 10.801 Zuschauern in Saragossa Rechtsaußen Albert Rocas mit sieben Treffern. „Spanien war einfach dominant in der Abwehr - mit sehr gutem Gegenstoß. Und im Angriff spielen sie souverän. Die Halle in Saragossa wird ein Hexenkessel“, sagte Heuberger.

Auch Slowenien steht in der Runde der letzten Acht. Der Vize-Europameister von 2004 besiegte Außenseiter Ägypten locker und leicht mit 31:26 (19:11) und steht erstmals im Viertelfinale einer WM. Dort treffen die Slowenen am Mittwoch auf Russland.

Die bisherigen sechs Achtelfinalspiele im Überblick:

Deutschland - Mazedonien 28:23 (13:9)

Frankreich - Island 30:28 (16:15)

Dänemark - Tunesien 30:23 (16:11)

Russland - Brasilien 27:26 (14:14)

Spanien - Serbien 31:20 (20:12)

Slowenien - Ägypten 31:26 (19:11)

Weitere Meldungen aus dem Bereich Handball
Torhüter Silvio Heinevetter war sicherer Rückhalt des deutschen Teams.
Kantersieg gegen Finnland
Handballer machen EM-Teilnahme perfekt

Der WM-Siebte gewann am Mittwoch in Vantaa das Qualifikationsspiel gegen Gastgeber Finnland mit 34:20 (16:8). Das deutsche Team hat die Teilnahme an der EM in Polen sicher.

Der FC Barcelona feiert den Champions-League-Titel!
Final Four in Köln
Barcelonas Handballer krönen sich mit Champions-League-Titel!

Barcelona ist zum neunten Mal auf Europas Handball-Thron gestürmt. Der spanische Meister besiegte im Champions-League-Finale den ungarischen Titelträger MKB Veszprem mit 28:23.

Enttäuschung in der Kölner Arena: Die Kieler haben auch ihr zweites Spiel verloren.
Champions League
THW Kiel wird Letzter beim beim Final-Four in Köln

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel hat nach dem verpassten Einzug ins Champions-League-Finale beim Final-Four-Turnier in Köln auch das Spiel um Platz drei verloren.

Handball-Tabellen

Dabei sein! Der Liveticker zur HBL Handball Bundesliga! Dazu gibt's noch Team-Porträts, Regelkunde, Statistiken und vieles mehr.

Zur mobilen Ansicht wechseln