Handball
Berichte über Handball-Länderspiele, VfL Gummersbach und die Handball-Bundesliga

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Augsburger Westfriedhof: Letzte Ehre für Wunderlich (†)

Die Handball-Ikone ist mit nur 55 Jahren an Krebs gestorben.
Die Handball-Ikone ist mit nur 55 Jahren an Krebs gestorben.
Foto: dapd
Augsburg –  

Rund 250 Menschen, darunter ehemalige Sportstars wie Erich Kühnhackl, Susi Erdmann und Klaus Wolfermann sowie viele seiner früheren Kollegen, haben Erhard Wunderlich am Mittwoch auf dem Augsburger Westfriedhof die letzte Ehre erwiesen. Die Handball-Ikone war mit nur 55 Jahren an Krebs gestorben.

Vlado Stenzel hielt die Trauerrede für seinen verstorbenen Freund. „Ich habe bewundert, wie du zum besten Spieler der Welt wurdest. Deine bescheidene, fröhliche und ehrliche Art hat mir immer imponiert.“

Die Feuerbestattung findet auf Wunsch der Familie nur im engsten Kreis statt.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Handball
Michael Müller im Spiel gegen Saudi-Arabien.
Jetzt Gruppensieger
Handballer: 36:19-Schützenfest gegen Saudi-Arabien

Ziel erreicht: Dank eines klaren Sieges gegen Saudi-Arabien zum Abschluss der Vorrunde zogen die deutschen Handballer als Gruppensieger ins Achtelfinale ein.

Im Video
Der schlechteste Siebenmeter aller Zeiten!

Raul Santos wirft bei der Handball-WM den wahrscheinlich kuriosesten Siebenmeter aller Zeiten. Beim Fußball würde man sagen „abgerutscht“.

Patrick Groetzki freut sich über einen seiner Treffer gegen Argentinien.
28:23 gegen Argentinien
Deutsche Handballer machen Achtelfinaleinzug perfekt!

Achtelfinale, wir kommen! Das DHB-Team von Trainer Dagur Sigurdsson besiegte Argentinien in Doha dank eines überragenden Torhüters Carsten Lichtlein mit 28:23 (13:14).

Handball-Tabellen

Dabei sein! Der Liveticker zur HBL Handball Bundesliga! Dazu gibt's noch Team-Porträts, Regelkunde, Statistiken und vieles mehr.