Gesundheit
Infos zu Krankheiten und Symptomen sowie zu gesunder Ernährung, Psychologie und Sexualität

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Spielzeug zu laut: Sogar Quietsche-Entchen können Ohren schaden

Die niedlichen Quietsche-Enten entpuppen sich als wahre Krachmacher.
Die niedlichen Quietsche-Enten entpuppen sich als wahre Krachmacher.
Foto: dpa
Hannover –  

Kinderspielzeug wird immer lauter! Sogar harmlose Quietsche-Entchen können zu Ohrschäden führen.

Spielzeugautos mit Polizeisirenen, Actionfiguren mit Schussgeräuschen und Spielkonsolen belasten die Ohren von Kindern. Aber nicht nur die offensichtlichen Krachmacher können bleibende Schäden am Ohr verursachen.

Auch Quietsche-Entchen haben es in sich. Wenn man sie direkt ans Ohr hält, erreicht der Quietschton manchmal sogar den Lautstärkepegel eines Rockkonzerts! Wie die Techniker Krankenkasse (TK) in Niedersachsen berichtet, brauchen immer mehr Babys ein Hörgerät. In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Schwerhörigen sogar fast verdoppelt.

Was sich geändert hat? Das Spielzeug wurde immer lauter. Ein gefährlicher Trend: Ein Hörgerät mag zwar seinen Zweck erfüllen, kann aber noch lange nicht ein gesundes Ohr ersetzen.

Ständiger Krach schadet aber nicht nur dem Ohr, sondern auch der Sprachentwicklung von Kindern. Die wird "durch ständige Geräuschpegel wie Radio oder Fernsehen übrigens deutlich verlangsamt oder behindert", klärt Professorin Anke Lesinski-Schiedat, Oberärztin in der HNO-Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover, auf. Stattdessen rät sie Eltern dazu, sich viel mit ihren Kindern zu unterhalten und zu singen.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Gesundheit
Krasses Video
Mutiges Mädchen zeigt seine Schlafkrankheit

Sarah Elizabeth leidet unter Narkolepsie, der sogenannten Schlafkrankheit. In jeder Situation kann es passieren, dass ihre Muskeln erschlaffen. Um mit Vorurteilen aufzuräumen, stellte sie nun dieses Video von sich selbst ins Netz.

Software-Unternehmer und Soylent-Erfinder: Rob Rhinehart.
Mixgetränk „Soylent“
Ein Amerikaner will das Essen abschaffen

Frühstück, Mittag, Abendessen – Mahlzeiten könnten bald Geschichte sein. Wenn es nach Rob Rhinehart geht, ist Essen überflüssig. Der Amerikaner hat „Soylent“ erfunden, ein Mix aus Pulver und Wasser, der sämtliche Mahlzeiten ersetzen soll.

Mehr Männer als Frauen trinken zum Feierabend ein Bierchen oder ein Glas Wein.
Umfrage
Jeder zweite Mann trinkt Feierabendbier

49,6 Prozent der Männer trinken abends gerne ein Bier oder ein Glas Wein, um den Tag ausklingen zu lassen. Bei den Frauen ist der Anteil wesentlich geringer.

Gesundheit
Aktuelle Videos
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Themenseiten
Da Wassersport besonders gelenkschonend ist, empfiehlt es sich für Schwangere.

Alle Sportarten im Wasser eignen sich besonders gut in der Schwangerschaft.

Bildergalerien
Preisvergleich rezeptfreie Medikamente

Fester Halt für Ihre Dritten durch Mini-Implantate. Zahnarzt Dr. Wilms berät Sie gerne!

Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen
Klinik am Ring
Medizin Spezial
Alltägliche Wunder der Medizin