Gesundheit
Infos zu Krankheiten und Symptomen sowie zu gesunder Ernährung, Psychologie und Sexualität

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Spielzeug zu laut: Sogar Quietsche-Entchen können Ohren schaden

Die niedlichen Quietsche-Enten entpuppen sich als wahre Krachmacher.
Die niedlichen Quietsche-Enten entpuppen sich als wahre Krachmacher.
 Foto: dpa
Hannover –  

Kinderspielzeug wird immer lauter! Sogar harmlose Quietsche-Entchen können zu Ohrschäden führen.

Spielzeugautos mit Polizeisirenen, Actionfiguren mit Schussgeräuschen und Spielkonsolen belasten die Ohren von Kindern. Aber nicht nur die offensichtlichen Krachmacher können bleibende Schäden am Ohr verursachen.

Auch Quietsche-Entchen haben es in sich. Wenn man sie direkt ans Ohr hält, erreicht der Quietschton manchmal sogar den Lautstärkepegel eines Rockkonzerts! Wie die Techniker Krankenkasse (TK) in Niedersachsen berichtet, brauchen immer mehr Babys ein Hörgerät. In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Schwerhörigen sogar fast verdoppelt.

Was sich geändert hat? Das Spielzeug wurde immer lauter. Ein gefährlicher Trend: Ein Hörgerät mag zwar seinen Zweck erfüllen, kann aber noch lange nicht ein gesundes Ohr ersetzen.

Ständiger Krach schadet aber nicht nur dem Ohr, sondern auch der Sprachentwicklung von Kindern. Die wird "durch ständige Geräuschpegel wie Radio oder Fernsehen übrigens deutlich verlangsamt oder behindert", klärt Professorin Anke Lesinski-Schiedat, Oberärztin in der HNO-Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover, auf. Stattdessen rät sie Eltern dazu, sich viel mit ihren Kindern zu unterhalten und zu singen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Gesundheit
Heuschnupfen und Erkältung lassen die Nase laufen.
Symptome erkennen
Leide ich an Heuschnupfen oder einer Erkältung?

Wenn im Frühling die Augen tränen und die Nase zu laufen beginnt, bedeutet das meist eines von zwei Dingen: Entweder man hat Heuschnupfen oder eine Erkältung. Wie erkennt man, ob der Körper nun unter Pollen oder unter einem Erkältungs-Virus leidet?

Forscher finden historischen Dildo. Das gute Stück soll rund 250 Jahre alt sein.
Sexspielzeug
Forscher entdecken 250 Jahre alten Dildo

Das war mal ein Griff ins Klo. Forscher haben in der polnischen Stadt Danzig einen 250 Jahre alten Dildo in einem WC gefunden. Das gute Stück ist 20 Zentimeter lang.

Wissenschaftler arbeiten an einem Kondom aus Hydrogel.
Hydrogel statt Gummi
Neues Super-Kondom könnte Sex revolutionieren

Australische Wissenschaftler der Universität Wollongong arbeiten an der Entwicklung eines Super-Kondoms.

Gesundheit

Anzeige

Aktuelle Videos
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Themenseiten
Alkohol, Menschenmengen und wenig Schlaf: Nach Karneval sind häufig viele krank.

Worauf müssen Karnevalisten achten, damit sie die wilde Zeit gut überstehen?

Bildergalerien
Preisvergleich rezeptfreie Medikamente
Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen
Medizin Spezial
Alltägliche Wunder der Medizin