Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Gesundheit
Infos zu Krankheiten und Symptomen sowie zu gesunder Ernährung, Psychologie und Sexualität

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Für die Ferienfigur: Kalorien sparen ohne Qualen

Von
Spaghetti haben mit einer Tomatensoße viel weniger Kalorien als mit dem weißen Soßen-Klassiker „Carbonara“.
Spaghetti haben mit einer Tomatensoße viel weniger Kalorien als mit dem weißen Soßen-Klassiker „Carbonara“.
 Foto: istock

Das ein oder andere Pfündchen zu viel drauf für die perfekte Figur in Bikini oder Badehose? Dann wird’s Zeit, ans Abnehmen zu denken: In vier Wochen beginnen die Sommerferien.

Wir präsentieren Tipps der Ernährungswissenschaftlerin Elisabeth Lange aus dem Münsterland, wie sie ohne Qualen Kalorien sparen. „Wer schlank sein will, muss leiden“. Ein Satz, von dem die Expertin genug hat: „Die Leute werden immer dicker, es kommen immer mehr Diäten auf den Markt. Dabei funktionieren solche drastischen Hungerkuren gar nicht.“

Denn wer sich beim Abnehmen ein schlechtes Gewissen einredet, bei dem regt sich unbewusst der Widerstand. „Das erzeugt wiederum Stress und Stress macht dick, denn bei Stress wird das Hormon Cortisol ausgeschüttet, das fördert die Fetteinlagerung“, sagt Elisabeth Lange. Also entwickelte sie die „Nebenbei-Diät“. Oft spart schon die Wahl der richtigen Alternative viele Kalorien, ohne dass der Spaß am Speisen drunter leidet.

Wir zeigen, was laut Elisabeth Lange die wahren Dickmacher sind, und was Sie stattdessen besser essen (Alle Kalorienangaben für 100 gr oder 100 ml):

Weitere Meldungen aus dem Bereich Gesundheit
Die Hände waschen wir uns regelmäßig, unsere Haut cremen wir uns gut ein. Nur unsere Füße kommen häufig viel zu kurz.
Barfuß in Sneakers
Diese Tipps helfen wirklich gegen Schweißfüße

Sommer-Zeit ist Barfuß-Zeit! Socken und Strümpfe dürfen im Schrank bleiben. Einziger Haken an der Sache: Ohne Socken fangen unsere Füße vor allem in Sneakers sehr schnell an zu schwitzen – und zu riechen.

Mit Schokolade annehmen – schön wär's.
Zum Schokoladentag
Gefälschte Abnehm-Studie sorgt für Wirbel

Abnehmen durch Schokolade. Das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie in einem Fach-Journal klang zu gut, um wahr zu sein. War es auch.

1. Schokolade senkt das Herzinfarkt-Risiko

Das stimmt! Wer viele Kakaoprodukte nascht, hat laut einer britischen Studie ein etwa 37 Prozent niedrigeres Risiko, einen Herzinfarkt oder eine andere Herz-Kreislauf-Erkrankung zu bekommen. Auch das Schlaganfall-Risiko liegt bei Schokoladen-Liebhabern etwa 29 Prozent niedriger als bei Leuten, die kaum Schoki naschen. Ein Grund ist der im Kakao enthaltene Stoff Flavonol, der zellschädigende Stoffe bindet.
Gesund und lecker
Heute ist Internationaler Tag der Schokolade

Das ist doch endlich wieder einmal ein guter Grund zu feiern und die leckersten Schokoladenspezialitäten zu genießen! Denn Schokolade macht nicht nur glücklich, sondern ist sogar gesund.

Gesundheit

Anzeige

Aktuelle Videos
Selbsttest
Themenseiten
Gezielte Atemübungen helfen auf der Arbeit zu entspannen.

Eine Experte gibt Hinweise, wie man mehr Entspannung in den Tag integriert.

Bildergalerien
Preisvergleich rezeptfreie Medikamente
Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen
Medizin Spezial
Alltägliche Wunder der Medizin

Zur mobilen Ansicht wechseln