Gesund & Fit
Lebe ich gesund? Wie schütze ich mich gegen Grippe und Erkältung? Infos zu Krankheiten und Fitnesstrends

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Gegen Übelkeit und Co.: Karnevals-Kater: Diese 10 Tipps helfen wirklich

Zum Karneval gehört für viele ein ständiger Biernachschub und der Kater am nächsten Morgen.
Zum Karneval gehört für viele ein ständiger Biernachschub und der Kater am nächsten Morgen.
Foto: dpa

12.11., Katertag. Die Palette der Begleiterscheinungen ist vielfältig. Häufige Beschwerden sind Kopfweh, trockener Mund, starker Durst, Übelkeit und Schlappheit. Hinzu kommen oft Gliederschmerzen und Konzentrationsschwierigkeiten, manchmal auch Fahrigkeit, Redseligkeit oder Aggressivität.

Sind die Beschwerden da, ist es zu spät

Alkohol gehört für viele zur ausgelassenen Karnevalsfeier dazu. Mit ein paar Tipps bleibt am nächsten Tag kein Kater.
Alkohol gehört für viele zur ausgelassenen Karnevalsfeier dazu. Mit ein paar Tipps bleibt am nächsten Tag kein Kater.
Foto: dpa

Das Tückische ist allerdings: „Bis der Alkohol ins Blut gelangt ist, dauert es ein bis zwei Stunden“, sagt Ernährungsberaterin Jutta Saumweber. „In dieser Zeit merkt der Trinkende keine Wirkung – und trinkt entsprechend oft weiter.“ Wenn die Beschwerden jedoch erst einmal da sind, ist es zu spät. Dabei lässt sich mit ein paar einfachen Mitteln das Kater-Risiko erheblich reduzieren.

Dieses Risiko hängt zunächst von der Menge des konsumierten Alkohols ab: Wird zu viel Alkohol in kurzer Zeit getrunken, kann der Körper diesen nicht schnell genug abbauen. In der Leber entsteht ein Rückstau an Acetaldehyd. Dieses Abbau-Zwischenprodukt ist giftig - und hauptsächlich für den Kater verantwortlich.

Zehn wichtige Anti-Kater-Tipps lesen Sie in der Bilderstrecke.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Gesund & Fit
Nennt sich „der Krankenflüsterer“: Walter Möbius.
Walter Möbius
Die bewegenden Fälle des „Krankenflüsterers“

Ob bei der Behandlung von RAF-Terroristen, beim Contergan-Skandal oder im Klinik-Alltag: Menschlichkeit steht für den Arzt Walter Möbius im Vordergrund. In seinem neuen Buch „Der Krankenflüsterer“ berichtet er von seinen bewegenden Fällen.

Zahn-Implantate sehen aus wie Schrauben: Sie werden fest im Kieferknochen verankert.
Teurer Zahn-Ersatz
Kann ich mir Zahn-Implantate leisten?

Wer durch einen Unfall, durch Karies oder Parodontitis einen oder mehrere Zähne verliert, braucht Ersatz. Neben konventionellen Brücken und herausnehmbaren Prothesen kommen dafür Implantate infrage. Doch sind die auch bezahlbar?

Marathon-Sitzen im Büro: Laut einer aktuellen Krankenkassen-Studie ist Dauersitzen ein unterschätztes Gesundheitsrisiko.
Erschreckende Studie
Darum macht uns Dauersitzen krank

Wir sitzen uns alle krank - das ist das erschreckende Ergebnis einer neuen Studie: Demnach steigt das Gesundheitsrisiko ab acht Stunden Sitzen pro Tag deutlich an.

Gesundheit

Bildergalerien Erkältung
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Onmeda

Bestimmen Sie Ihr tatsächliches Alter!

Ihr Alter (in Jahren)
Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm) Berechnen Sie Ihr biologisches Alter
Themenseiten
Bildergalerien
Preisvergleich rezeptfreie Medikamente
Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen
Medizin & Gesundheit
Klinik am Ring
Medizin Spezial
Alltägliche Wunder der Medizin